TTSV Kenzingen » 2013 » April

Artikel drucken Artikel drucken

Die Auslosung des Viertelfinals im Bezirkspokal Jungen A erbrachte für das Jugendteam des TTSV erneut ein Auswärtsspiel. Die Mannschaft muss voraussichtlich am 11.Mai um 15.30 Uhr beim SV Kirchzarten antreten. Die Dreisamtäler wurden in der abgelaufenen Saison Dritter in der Jugend-Landesliga. Ein Favorit ist auf den ersten Blick nicht auzumachen.

Artikel drucken Artikel drucken

Bei der südbadischen Pokalendrunde hat der TTSV seine beiden Gruppenspiele jeweils knapp verloren. Gegen die DJK Offenburg unterlag man mit 3:4, anschließend gab es gegen den TTC Singen eine 2:4 Niederlage.
Im ersten Spiel gegen Offenburg, die mit zwei Spielern aus der ersten Mannschaft angetreten waren (Yannick Schwarz und Tim Karcher), holten Markus Günther (3:2 gegen Tim Karcher und 3:0 gegen Thomas Heß) sowie Sebastian Hirschberg (3:0 gegen T.Heß) die Punkte. Yannick Schwarz stellte sich als zu stark für das TTSV-Trio heraus und sicherte damit den 4:3 Sieg der Ortenauer.
Singen hatte drei Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft aufgestellt (Vasdaris, Mehne, Riviziggno). Hier bot Sebastian Hirschberg eine ganz starke Leistung und gewann seine beiden Einzelspiele gegen Nico Riviziggno (3:1) und Nico Vasdaris (3:2). Spätestens nach der knappen 2:3 Niederlage im Doppel gegen Mehne/Vasdaris war aber klar, dass man auch diese Begegnung nicht gewinnen würde.
Dennoch kann man aus Sicht des TTSV ein positives Fazit ziehen, denn das ohne die Routiniers angetretene Trio hatte sich wacker geschlagen. Für den Youngster Konrad Greinwald (Bezirksliga, vorderes PK) hingen die Trauben an diesem Tag noch etwas zu hoch.

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits berichtet, hat sich der TTSV als Bezirkspokalsieger für das heutige südbadische Verbandspokalfinale in Haslach im Kinzigtal qualifiziert (siehe Artikel vom 23.04.2013). Personell kann man allerdings nicht aus dem Vollem schöpfen. Gunter Schmid (Taufe seiner Tochter) und der frisch gebackene Vater Martin Lehmann können aus familiären Gründen nicht teilnehmen, außerdem ist Martin Frey verletzt. Neben den Stammspielern Sebastian Hirschberg und Markus Günther erhält deshalb der junge Konrad Greinwald aus der 2. Mannschaft eine Chance , sich auf diesem Niveau zu bewähren. Gegner in den Gruppenspielen sind die Badenligisten Singen und Offenburg.

Artikel drucken Artikel drucken

Am vergangenen Donnerstag ist Martin Lehmann, Spieler der 1. Mannschaft des TTSV Kenzingen, Vater einer Tochter geworden. In Freiburg erblickte die kleine Lavinia Ngonyo Lehmann das Licht der Welt. Die Tischtenniskollegen und der gesamte Verein freuen sich mit der kleinen Familie und gratulieren hiermit herzlich!

Artikel drucken Artikel drucken

Bereits jetzt schon möchte der TTSV darauf hinweisen, dass in der übernächsten Woche am Dienstag (7.5.) und Freitag (10.5.) die alte Halle belegt ist. Es ist deshalb kein Training möglich. Da am 8.5. (Mi.) die Jahreshauptversammlung stattfindet und am 9.5. (Do.) ein Feiertag ist, wird es für die Herren und Damenspieler folglich eine trainingsfreie Woche geben. Das Jugendtraining am Mittwoch läuft dagegen plangemäß.

Artikel drucken Artikel drucken

Der TTSV freut sich über jegliches Feedback zu seiner Homepage. Die vor allem positiven Rückmeldungen aus z.B. Stuttgart, München oder auch Australien zeigen auch. dass die aktuellen Meldungen nah wie fern gelesen werden. Natürlich spornt das zum einen die Autoren, allen voran Abteilungsleiter Johannes Stubert, an, zum anderen bietet die Seite mittlerweile wegen der hohen Leserzahl einige weitere Möglichkeiten der Information. Das weiß auch Wolfgang Fuchs, immer noch TTSV-Mitglied und Funktionär, jedoch sportlich mittlerweile in seinem Wohnort beim TV Merdingen zuhause.
Deswegen bat er den TTSV, einen Aufruf zu veröffentlichen. Dieser Bitte kommen wir sehr gerne nach.

Der TV Merdingen sucht für die nächste Saison einen Mannschaftskollegen, der im vorderen Paarkreuz der B-Klasse positiv spielen könnte. Wer also einen TTR-Wert von ca. 1420 aufwärts vorweisen kann und Lust hat, mit einer lustigen und motivierten Truppe weitere Erfolge zu feiern, kann sich beim TV Merdingen melden. Auf Wunsch stellt der TTSV auch gern den Kontakt her.

Artikel drucken Artikel drucken

Nach Ende der Punktspielrunde veranstaltet der TTSV wieder seine Vereinsmeisterschaften. Die Vorbereitungen hierfür sind angelaufen. Am Freitag 3. Mai spielen die Herren und Damen um den Titel in zwei Kategorien und am 4. Mai küren die Jugend- und Schülerspieler ihre Meister.

Die Jugendveranstaltung liegt in den Händen von Jugendleiter Jens Kleinstück, während sich Abteilungsleiter Johannes Stubert um die Herrenwettbewerbe kümmert.

Derzeit läuft noch die Anmeldefrist, erst danach kann der exakte Modus festgelegt werden. Nach dem jetzigen Stand wird eine Vereinsmeisterschaft mit den Kategorien “Herren A” (I. und II. Mannschaft) und “Herren-B” (III. und IV. Mannschaft + Jugendspieler) durchgeführt. Die Spiele beginnen voraussichtlich um 19 Uhr. Die Sieger erhalten Pokale und für alle Platzierten gibt es Urkunden.

Titelverteidiger bei den Erwachsenen sind Gunter Schmid (Herren A) sowie Johann Goldschmidt (Herren B).

Der TTSV bittet alle interessierten Spieler sich bis zum 30.04. verbindlich anzumelden.

Artikel drucken Artikel drucken

Die Gruppenauslosung für die Südbadische Pokalendrunde am So., 28.4. in Haslach im Kinzigtal ergab, dass der TTSV Kenzingen in der „Königsklasse“ (Herren A) in einer Dreiergruppe mit den beiden Badenligisten TTC Singen und DJK Offenburg spielt. In der anderen Gruppe treffen Furtwangen-Schönenbach (Landesliga) und Tiengen-Horheim (Badenliga) aufeinander. Der Platz des TTF Rastatt bleibt leer, weil die Mannschaft auf die Teilnahme ebenso wie der Endspielgegner (Iffezheim) verzichtet hat. Um 9.30 Uhr trifft der TTSV in der Eichenbachsporthalle zunächst auf die DJK Offenburg, um 13 Uhr folgt dann die Partie gegen den TTC Singen. Nur der Gruppensieger erreicht das Endspiel. Gespielt wird im „Modifizierten Swaythling-Cup-System“. Der auf der Mannschaftsaufstellung der Saison 2012/13 (Rückrunde) bestplatzierte Spieler einer Mannschaft ist an Platz 1 aufzustellen. Die weitere Aufstellung der Plätze 2 und 3 ist frei wählbar. Das Endspiel ist auf 14.45 Uhr angesetzt. Der Sieger qualifiziert sich für die Deutsche Pokalmeisterschaft der Verbandsklassen vom 09.-12. Mai in Dinklage (eine Teilnahmepflicht besteht allerdings nicht).

Artikel drucken Artikel drucken

Mit einem souveränen 4:0 Auswärtserfolg im Achtelfinalspiel beim FSC Biengen hat die 1. Jugendmannschaft des TTSV die erste Hürde im diesjährigen A-Bezirkspokal locker übersprungen. Beim Landesligisten zeigten die in der Verbandsliga eher glücklos spielenden Kenzinger Nachwuchsspieler Sven und Tim Pflieger sowie Markus Greinwald, dass sie das Siegen nicht verlernt haben. Insgesamt gewährten sie den Gastgebern lediglich zwei Satzgewinne. Das Viertelfinale ist noch nicht ausgelost.

Artikel drucken Artikel drucken

Nach dem Abstieg aus der Badenliga in der Saison 2009/2010 hat die 1. Mannschaft des TTSV bereits wieder die dritte Saison in der Verbandsliga absolviert. Interessant ist es, wenn man das Abschneiden dieser Spielzeiten vergleicht. Rein tabellarisch hat das Team nach Platz 7 im Jahr 2011 und Platz 6 im vergangenen Jahr mit Platz 5 in der abgelaufenen Saison immer einen kleinen Schritt nach vorne gemacht. Und auch bei der Punkteausbeute hat man sich aus einem kleinen Minus in ein Punkteplus vorgearbeitet.

Zum Vergleich:
2010/11 (12 Mannschaften): 21:23 Punkte, 7. Platz
2011/12 (11 Mannschaften): 20:20 Punkte, 6. Platz
2012/13 (11 Mannschaften): 22:18 Punkte, 5. Platz