TTSV Kenzingen » 2013 » Juli

Artikel drucken Artikel drucken

Für die kommende Saison konnte der TTSV nach einigen Jahren wieder einmal zwei Schülermannschaften (U15) melden, obwohl sogar drei U15-Spieler bei der Jugend aufgestellt wurden (siehe Artikel vom 29.07.). Der Grund ist denkbar einfach: Durch das gute und nachgefragte Training bei den Anfängern am Donnerstag hat es einige „Neulinge“ in die beiden jüngsten Nachwuchsteams gespült. Die bereits seit einiger Zeit spielenden Youngster bilden dabei die 1. Schülermannschaft. Alle anderen werden in der zweiten Mannschaft gemeldet, wobei eine Reihenfolge nach der Spielstärke nur schwer zu bilden ist. Dies wird sich sicherlich im Laufe der Vorrunde besser zeigen, so dass man unbeschwert die Vorrunde angeht. Zumal beide Mannschaften in einer Staffel spielen.

Schüler 1:
Luca und Matteo Rissler, Aaron Gerstheimer, Leonard Fischbach

Schüler 2:
Davud Boyali, Vincent Burkhardt, Marvin Butz, Yannik Gulat, Niklas Hirschbolz, Jerome Hosp, Laura Schmid, Yasin Schneider, Julius Stark

Artikel drucken Artikel drucken

Wie im vergangenen Jahr hat der TTSV zwei Teams im Jugendalter „U18“ gemeldet. Die 1. Jugendmannschaft wird erneut in der Verbandsliga antreten und dabei die zweite Saison in Südbadens höchster Liga in unveränderter Aufstellung spielen. Zum Kader gehört neben dem letztjährigen Quartett auch Stefan Krumm, der für den einen oder anderen Einsatz im Vertretungsfall gerüstet ist.
Die 2. Jugendmannschaft spielt in der Bezirksklasse (letzte Saison: Bezirksliga). Hier möchte man die Mannschaft verjüngen. Neben den Spielern Elias Kempf und Kareem Baholzer, die altersmäßig von den Schülern (U15) zur Jugend aufgerückt sind, sollen aber auch Johannes Scheidel, Sacha Hasanzadeh und Oliver Schwär auf diesem Niveau eingesetzt werden, obwohl sie noch in der Schülermannschaft spielen dürfen. Da genügend junge Spieler für die beiden Schülerteams zur Verfügung stehen, ist dies möglich und damit soll auch der Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft angeheizt werden. Über weite Strecken der letzten Saison musste man nämlich ersatzgeschwächt antreten.

Jugend 1:
Tim Pflieger, Markus Greinwald, Sven Pflieger, Niklas Hensle

Jugend 2:
Stefan Krumm, Michael Tran, Josef Blum, Sacha Hassanzadeh, Johannes Scheidel, Lukas Willmann, Oliver Schwär, Elias Kempf, Kareem Baholzer, Lennart Zirlewagen, Silas Kelm

Artikel drucken Artikel drucken

Seit langer Zeit nimmt der TTSV mal wieder an den Ferienspielen der Stadt teil. Gleich am ersten Tag, dem Donnerstag, 25.07., können die Teilnehmer von 14:00h – 17:00h in einem Schnuppertraining unter Anleitung der Jugendlichen aus der Verbandsligamannschaft (Sven und Tim Pflieger, Stefan Krumm, Markus Greinwald) sowie Martin Frey aus der Herren-Verbandsligamannschaft den Umgang mit Schläger und Ball kennenlernen.

Artikel drucken Artikel drucken

Das letzte Training vor den Ferien fand heute statt, das morgige (Mittwoch) Training fällt aus. Spieler und Trainer haben nun 4 Wochen Pause und können zum kleinen weißen Ball genug Abstand bekommen, um in den letzten beiden Ferienwochen wieder mit großer Motivation ins Training einzusteigen. Die genauen Termine werden an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben. Jugend- und Abteilungsleiter wünschen schöne und erholsame Sommerferien.

Artikel drucken Artikel drucken

Das Grillfest der Jugendabteilung am Ende der Saison ist fast schon Kult. Eltern, Betreuer und Jugendliche feiern am Saisonende gemeinsam auf der Rammersberghütte. Und weil das Fest im letzten Jahr bei Regen und Kälte stattfand, könnte man fast schon sagen, dass die über 30 Teilnehmer das diesjährige Sommerwetter verdient hatten. Der Event beginnt traditionell mit einer Wanderung vom Tretbecken aus. Auch das quasi unmittelbar anschließende Fußballspiel auf der Wiese bei der Hütte will niemand verpassen, so dass es schon mal zu einem ziemlichen Knäuel beim Kampf um den Ball kommen kann. Dietmar Blum legte derweil Würstchen und Steaks auf, welche nach all der Anstrengung natürlich schnell ihre Abnehmer fanden. Angeregte Gespräche über Verein und vergangene Saison, über die kommende Saison, Lagerfeuerromatik und der laue Abend war leider viel zu schnell wieder vorbei. Gegen 21:30h wanderten die jüngeren Tischtennisspieler unter Aufsicht zum Tretbecken zurück, wo sie von den Eltern wieder in Empfang genommen wurden. Die alten Hasen und die Trainer blieben derweil bis tief in die Nacht am Lagerfeuer und fachsimpelten über die neue Tischtennisrunde.

20130723-202051.jpg

Artikel drucken Artikel drucken

Wie bereits berichtet, sind die vom TTSV eingereichten Aufstellungen überpüft und genehmigt worden. Da es auch keine größeren Änderungen (Zu- und Abgänge – siehe Artikel vom 2. Juni) gegeben hat, ergaben sich die Zusammensetzungen der vier Herrenteams fast von selbst, zumal relativ streng nach den TTR-Bilanzzahlen aufgestellt werden muss.

So wird die erste Herrenmannschaft in der Verbandsliga erneut aus sieben Spielern bestehen. Nominell wurde Ansgar Fischer zwar in der zweiten Mannschaft gemeldet, gehört aber zum Kader des Verbandsligateams. Die zweite Mannschaft spielt ansonsten unverändert. Als Ersatzmann für die Bezirksligatruppe steht der „Rückkehrer-Neuzugang“ Sener Oguz zur Verfügung. Sofern Sener Oguz in der badischen Heimat weilt (er macht eine Ausbildung im Raum Köln) wird er zusätzlich die dritte Mannschaft verstärken. In dem Team um den Mannschaftsführer Jens Kleinstück wurde als Nr. 1 zusätzlich Johannes Stubert gemeldet, der zwar „Captain“ seiner zweiten Mannschaft bleibt und dort auch spielt, aber dadurch gelegentlich zusätzlich in der 3. Mannschaft einspringen kann. Auch Benni Höfer, der in der vergangenen Saison kein Spiel bestreiten konnte, ist für die Dritte spielberechtigt. Er wird aber erneut kaum zum Einsatz kommen können, da er aus beruflichen Gründen selten in Kenzingen sein wird. Eine wesentliche Neuerung gibt es bei der vierten Mannschaft. Sie spielt künftig nicht mehr in der D-Klasse (Vierer-Mannschaft), sondern in der C-Klasse als Sechser-Mannschaft. Hier wird Mladen Rodic von der letztjährigen dritten Mannschaft als Verstärkung dabei sein. Außerdem gehören vier der sechs Damenspielerinnen zum Kader dieser Mannschaft. Bekanntlich wird die Damenmannschaft aus personellen Gründen zumindest für ein Jahr pausieren. Der Einsatz von Frauen bei den Herrenteams ist auf Bezirksebene erlaubt. Dies ermöglicht es dem TTSV, nach vielen Jahren wieder eine Mannschaft in der Kreisliga C zu melden (siehe Artikel vom 5. Juni).

Herren 1: Schmid, Hirschberg, Lehmann, Grambach, Frey, Günther, Fischer
Herren 2: Breier, Greinwald Konrad, Sköries, Kempf, Boldt, Stubert
Herren 3: Oguz, Höfer, Bergbach, Pflieger Tim (JES), Kleinstück Jens-Hendrik, Pflieger Sven (JES), Schäfer Simon, Goldschmidt
Herren 4: Greinwald Markus (JES), Rodic, Bueb, Pietruschinski, Krumm (JES), Bauernfeind, Schnabl Stefanie, Lienhart, Rein, Graf, Fischer Carmen, Kleinstück Joachim, Siebert, Fischer Sabrina, Biehler, Zeiser Jutta

Artikel drucken Artikel drucken

Die vom TTSV eingereichten Aufstellungen der vier Herrenteams und der vier Nachwuchsmannchaften wurden vom TT-Bezirksvorstand nun genehmigt. Es gab gegenüber den eingereichten Vorschlägen keine Änderungen. Damit wird der TTSV mit den acht Mannschaften und auch in der gemeldeten Spielerreihenfolge in die neue Runde 2013/14 gehen. In Kürze werden die einzelnen Teams vorgestellt.

Artikel drucken Artikel drucken

Bereits vorab wurden die Termine der Jugend-Verbandsliga bekanntgegeben. Sie sind aber noch vorläufig, weil Verlegungen noch möglich sind. Sofern sich bezüglich des ersten Spieltages nichts mehr ändert, startet die 1. Jugendmannschaft des TTSV mit einem Auswärtsspiel in Denzlingen in die Runde 2013/2014. Möglicherweise ist dies sogar das Saisoneröffnungsspiel aller TTSV-Teams. Schon der zweite Spieltag muss wegen einer Studienfahrt verlegt werden. Deswegen werden sich die Verantwortlichen noch mit dem TTSF Hohberg in Verbindung setzen müssen. Das erste Heimspiel ist für den 5. Oktober gegen den SV Kirchzarten angesetzt.

Die Spiele im September und Oktober (noch nicht endgültig):

Sa., 14.09.2013, 16.00 Uhr:
TV Denzlingen – TTSV Kenzingen

Sa., 21.09.2013, 14.00 Uhr:
TTSF Hohberg – TTSV Kenzingen (wird verlegt)

Sa., 05.10.2013, 15.30 Uhr:
TTSV Kenzingen – SV Kirchzarten

Sa., 19.10.2013, 15.30 Uhr:
TTSV Kenzingen – TTC Renchen

So., 27.10.2013, 10.30 Uhr:
DJK Oberharmersbach – TTSV Kenzingen

Artikel drucken Artikel drucken

In ungeraden Jahren findet wegen der Teilnahme am Stadtfest und des damit gedrängten Sommerterminplans für die Organisatoren kein Grillfest auf dem Herbolzheimer Höfle statt. Während das Höflefest immer für alle TTSV Mitglieder und Angehörige ausgerichtet wird, bietet der Verein in solchen Jahren den Jugendlichen ein kleineres Fest bei der Rammersberghütte. Am Freitag, 19.07., ist es wieder so weit. Jugendliche, Eltern, Geschwister, Betreuer und Trainer wandern um 17:00h gemeinsam bei der Wassertretstelle in der Bombacher Straße los. An der Hütte warten dann schon ein loderndes Grillfeuer und Getränke. Der Nachmittag und der Abend stehen dann im Zeichen von Fußballmatches auf der großen Wiese vor der Hütte, gemeinsamem Grillen und Essen und Gesprächen über Tischtennis. Das Wetter verspricht im Vergleich zum letzten Mal sehr Gutes, so dass einem launigen Event nichts im Wege stehen sollte.

Artikel drucken Artikel drucken

Fr., 19.07.: Saisonabschlussfeier der Jugend auf der Rammersberghütte

Do., 25.07.: Ferienspiele beim TTSV in der Turn- und Festhalle

Fr., 26.07.: Saisonabschluss der 2. Herrenmannschaft (Radtour mit Einkehr)

Do., 01.08.: Bekanntgabe der Spieltermine

Di., 20.08.: Inoffizielle Saisoneröffnung mit „Wurstsalattraining“