TTSV Kenzingen » 2014 » August

Artikel drucken Artikel drucken

Die Erstellung des Gesamtspielplanes aller neun TTSV-Teams ist jedes Jahr eine Arbeit, bei der viele Details zu beachten sind. Dennoch gibt es ein „Grundgerüst“, zu welchen Zeiten und in welchen Hallen die einzelnen Mannschaften spielen. Darauf aufbauend wird der Plan dann verfeinert. Ein wesentlicher Grund für die Abweichungen ist, dass die Turn- und Festhalle an den Wochenenden von anderen Nutzern stark frequentiert ist und sie für den Sportbetrieb des TTSV am Freitag oder Samstag oft nicht zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass aufgrund von privaten Terminen, überregionalen Seniorenwettbewerben oder Jugendranglisten an bestimmten Tagen nicht gespielt werden kann. Außerdem sind bei der 1. Herrenmannschaft wegen der hohen Spielklasse und den großen Fahrstrecken grundsätzlich keine Wochentagsspiele möglich.

Das oben erwähnte Grundkonzept sieht folgende Heimspieltage vor:

Minis 1 und 2: mittwochs oder freitags 18.00 Uhr, samstags 11.00 Uhr alte Halle
Schüler 1 und 2: mittwochs oder freitags 18.00 Uhr, alte Halle
Herren V: mittwochs oder freitags 20.00 Uhr, alte Halle
Herren IV: freitags 20.00 Uhr, alte Halle
Herren III: samstags 18.30 Uhr, Herrenberghalle
Herren II: samstags 15.00 Uhr, Herrenberghalle
Herren I: samstags 18.00 oder 19.30 Uhr (alte Halle) oder sonntags 14.00 Uhr (Herrenberghalle)

Wie berichtet, sind die Termine nach Ablauf der Drei-Wochen-Frist nun fix (siehe Bericht vom 21.08.2014).

Artikel drucken Artikel drucken

Es ist so etwas wie der inoffizielle Start in die neue Saison. Obwohl schon einige Spieler des TTSV fleißig für die anstehende Runde trainieren, erfolgt am kommenden Dienstag (26. August) der offizielle Startschuss: Das “Wurstsalattraining”!

Das bedeutet, dass nach dem Training gegen 21.30 / 22 Uhr von Wolfgang Fuchs – wie seit Jahren gewohnt – wieder seine berühmten Wurstsalatkreationen als Vesper serviert werden.

Für 2,- EUR pro Person gilt dann: “all you can eat”.

Artikel drucken Artikel drucken

Nach Veröffentlichung des (vorläufigen) Terminplanes am 1. August haben die Vereine noch eine dreiwöchige Frist zur Änderung der angesetzten Spieltermine in Absprache mit den gegnerischen Vereinen. Auch beim TTSV gab es einige Spielansetzungen, bei denen eine Verlegung, ein Hallenwechsel oder eine Uhrzeitverschiebung vorgenommen werden musste. Nun konnte Abteilungsleiter Johannes Stubert gemeinsam mit den einzelnen Mannschaftsführern die Puzzlearbeit fast abschließen. Mit einer Ausnahme sind alle Termine fix. Der Gesamtspielplan ist in Click-TT einsehbar.

Artikel drucken Artikel drucken

Nachdem es zuletzt noch zu einer Verlegung des ursprünglich im Oktober vorgesehenen Spiels gegen Hohberg gekommen ist, steht nun der Terminplan des TTSV für die Vorrunde in der Verbandsliga. Lediglich ein Spiel in der Rückrunde soll noch verlegt werden.
Wie bereits geschrieben, erfolgt der Start erst echt spät, nämlich am 11. Oktober gegen den Aufsteiger Villingen. Bis zu den Bezirksmeisterschaften (am 8./9.11. in Kenzingen) werden lediglich drei Begegnungen gespielt sein. Doch danach geht es Schlag auf Schlag mit zwei Wochenenden mit je Samstag-/Sonntagspielen weiter. Insgesamt kommt es in der Vorrunde zu drei so genannten Doppelspieltagen (Sa./So.). Fünf der ersten sechs Spiele finden zuhause statt. Auch vier zweite Mannschaften von Regional- bis Badenligisten hat es schon lange nicht mehr gegeben.

Sa., 11.10.2014, 19.30 Uhr: TTSV Kenzingen – DJK Villingen
Sa., 18.10.2014, 18.00 Uhr: ESV Weil II – TTSV Kenzingen
So., 19.10.2014, 14.00 Uhr: TTSV Kenzingen – TTV Auggen
Sa., 15.11.2014, 19.30 Uhr: TTSV Kenzingen – Spvgg Ottenau II
So., 16.11.2014, 14.00 Uhr: TTSV Kenzingen – TTSF Hohberg
Sa., 22.11.2014, 18.00 Uhr: TTSV Kenzingen – TTF Rastatt
So., 23.11.2014, 10.00 Uhr: TTC Langhurst – TTSV Kenzingen
Sa., 29.11.2014, 18.00 Uhr: TTSV Kenzingen – DJK Offenburg II
Sa., 06.12.2014, 18.00 Uhr: TTG Furtwangen/Schönenbach – TTSV Kenzingen
Sa., 13.12.2014, 18.00 Uhr: 1844 Freiburg II – TTSV Kenzingen

Artikel drucken Artikel drucken

Wegen Veranstaltungen der Grundschule und des Gymnasiums (Einschulungen) ist die Turn- und Festhalle an folgenden Tagen belegt:

Di., 16.09. (die Veranstaltung dauert nur bis 18.00 Uhr, d.h. frei ab 18.15 Uhr)
Do., 18.09.
Fr., 19.09.
An den o.g. Tagen bzw. zu den angegebenen Zeiten ist deshalb kein Trainingsbetrieb möglich. Wie gewohnt, kann in jener Woche am Mittwoch in der Halle gespielt werden.

Außerdem steht die Halle vom 26.09. bis 28.09. wegen des Herbstmarktes nicht zur Verfügung.

Artikel drucken Artikel drucken

Außer dem normalen Spiel- und Trainingsbetrieb sind im restlichen Jahr 2014 insbesondere folgende Termine im TTSV-Kalender eingetragen:

Di., 26.08.2014
„Wurstsalat-Training“ in der Alten Halle (inoffizielle Saisoneröffnung)

Sa./So., 08./09.11.2014
Bezirksmeisterschaften in Kenzingen (Üsenberghalle)

Fr., 19.12.2014
Schleifchenturnier in der Alten Halle (vereinsinterne Doppelmeisterschaft)

Artikel drucken Artikel drucken

Sofern es nicht noch zu Verlegungen im Rahmen der dreiwöchigen Frist kommt, startet die 1. Herrenmannschaft des TTSV mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger DJK Villingen in die neue Verbandsligasaison 2014/15. Normalerweise erfolgt im September der Saisonstart, doch aufgrund von Einschulungsveranstaltungen und einem überregionalen Seniorenwettbewerb fallen zwei Wochenenden aus. Nach der Premiere geht es aber gleich mit einem Doppelspieltag weiter. Zunächst folgt das Gastspiel beim ESV Weil (Sa. 18.10.) und danach das zweite Heimspiel gegen einen Aufsteiger – das Bezirksderby gegen den TTV Auggen (So. 19.10.). Anschließend stehen – unterbrochen durch die Herbstferien und die Bezirksmeisterschaften – drei weitere Heimspiele auf dem Programm (Hohberg, Ottenau II, Rastatt). Fünf Heimspiele in den ersten sechs Begegnungen ist sicherlich ungewöhnlich, stellt aber gleich zu Beginn eine Herausforderung dar. Obwohl die Saison bei 11 Mannschaften und insgesamt 20 Spielen lang ist, muss in diesen Spielen vor heimischen Publikum ein Grundstock an Punkten angelegt werden.
Noch ist nicht alles fix, erst mit Ablauf der dreiwöchigen Frist für eventuelle Verlegungen wird der Spielplan definitv feststehen.

Artikel drucken Artikel drucken

Pünktlich zum 1. August wurden die Spielpläne veröffentlicht. Sie sind aber noch nicht endgültig, da innerhalb von drei Wochen noch kostenlos und unbürokratisch Verlegungen und Verschiebungen möglich sind. Daran arbeiten derzeit die Verantwortlichen.

Nach dem aktuellen Stand startet der TTSV am Mittwoch, 17. September in die neue Saison. Dabei müssen die beiden Schülerteams gegeneinander antreten. Die 1. Herrenmannschaft hat ihren Saisonauftakt erst am 11. Oktober zuhause gegen den Aufsteiger DJK Villingen. Die 2. Herrenmannschaft spielt erstmals am Samstag, 27. September beim Landesligaabsteiger TTC Endingen.