TTSV Kenzingen » 2016 » April

Artikel drucken Artikel drucken

Einladung zur Jahresversammlung des TTFV Kenzingen
Donnerstag, den 12. Mai 2016 um 20.00 Uhr 

Im Hotelrestaurant Schieble, Offenburgerstraße 6, Kenzingen 

Tagesordnung

1. Bericht des Vorstandes

2. Bericht des Kassenwarts

3. Bericht der Kassenprüfer

4. Neuwahlen der Kassenprüfer

 5. Verschiedenes 

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Artikel drucken Artikel drucken

Endergebnis der Jugend-Vereinsmeisterschaften:

1. Benedikt Sachs
2. Robert Ekrot
3. Vincent Burkhardt
4. Miron Speidel
5. Aaron Gerstheimer
6. Jerome Hosp
7. Mike Tran
8. Yasin Schneider
9. Giano Schmidt
10. Julius Stark
11. Luca Heß
12. Ilya Schmidt
13. Johannes Sartisson

Ergebnisse und Bericht folgt noch.

Artikel drucken Artikel drucken

Ergebnisse der Herren-Vereinsmeisterschaften:

Halbfinale:
G. Schmid – S. Schäfer 3:1
K. Greinwald – J. Stubert 3:1

Finale:
G. Schmid – K. Greinwald 3:2 (1,-9,7,-7,8)

Um Platz 3:
J. Stubert – S. Schäfer 3:2

Endstand:
1. Gunter Schmid
2. Konrad Greinwald
3. Johannes Stubert
4. Simon Schäfer (Sieger B-Pokal)
5. Roland Bergbach
6. Tim Pflieger
7. Markus Greinwald
8. Stefan Klem
9. Sven Pflieger
10. Gregor Pietruschinski
11. Mladen Rodic

Ergebnisse und Bericht folgen noch.

Artikel drucken Artikel drucken

Herren:
Freitag, 29.04., ab 19.30 Uhr
Es liegen ca. 10 Anmeldungen vor.

Jugend:
Samstag, 30.04., ab 11.00 Uhr
Es werden ca. 15 Jugendliche erwartet.

Artikel drucken Artikel drucken

Kenzingen, den 18. April 2016

An alle Mitglieder des
TTSV Kenzingen

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2016 des TTSV Kenzingen

Freitag, den 13. Mai 2016 um 20:00 Uhr

Nebenzimmer des Gasthauses Beller

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung
5. Bericht der Abteilungsleiter
– Koronar
– Tischtennis
6. Gesamtentlastung des Vorstandes
7. Nachwahl Abteilungsleiter Koronar
8. Satzungsänderung (siehe Anlage „Neue Vereinssatzung 2016“ zu diesem Artikel)
9. Ehrungen
10. Wünsche und Anträge

Nach Jahresabschluss unseres Vereins wäre es wünschenswert, wenn möglichst viele Mitglieder durch ihr Erscheinen ihre Verbundenheit mit dem TTSV zum Ausdruck bringen würden.

Wünsche und Anträge sind bitte bis zum 07. Mai 2016 schriftlich an den 1. oder 2. Vorsitzenden zu richten.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus Rein (1. Vorsitzender)
Stefan Siebert (2. Vorsitzender)

Neue Vereinssatzung 2016

Artikel drucken Artikel drucken

Traditionell einen Tag nach den Herren küren die Nachwuchsspieler beim TTSV ihre(n) Meister. Voraussichtlich werden in den Kategorien „U18“ und „U15“ die Vereinsmeister ausgespielt, wobei fast alle Jugendlichen noch unter 15 Jahre alt sind. Die Turnierleitung und Durchführung liegt in den bewährten Händen der Trainercrew und Jugendleiter Konrad Greinwald.
Turnierbeginn ist um 11.00 Uhr in der Alten Halle

Artikel drucken Artikel drucken

Am kommenden Freitag finden ab 19.30 Uhr die Vereinsmeisterschaften der Herren in der Alten Halle statt. Seitens der Organisatoren bzw. der Abteilungsführung sind hinsichtlich des Ablaufs keine Änderungen gegenüber den Vorjahren vorgesehen.
Um dennoch besser planen zu können, werden alle Spieler, die daran teilnehmen möchten, gebeten, sich entweder morgen im Rahmen der Spielersitzung oder bis spätestens Donnerstagabend per Mail anzumelden. Hallenöffnung ist am Freitagabend um 19.00 Uhr.

Artikel drucken Artikel drucken

Mit drei Siegen in der Vorrundengruppe hatte Sener Oguz am Samstag bei den Deutschen Meisterschaften der Behinderten als Gruppensieger souverän die k.o.-Runde erreicht. Nach einem Freilos im Achtelfinale unterlag er im Viertelfinale dem topgesetzten Spieler Thomas Huppmann (BSV München) mit 0:3.

Artikel drucken Artikel drucken

Aufgrund einer hohen Niederlage im Relegationsspiel hat die 1. Mannschaft des TTSV den sofortigen Wiederaufstieg in die Verbandsliga nicht geschafft. Sie fiel mit 1:9 beim TTC Weisweil unerwartet deutlich aus. Das Team hatte sich im Vorfeld mehr ausgerechnet. Für den urlaubsbedingt fehlenden Jens Auth spielte Roland Bergbach aus der 2. Mannschaft. Die Hoffnungen auf einen guten Start erfüllten sich nicht. Nach den Doppeln stand es 1:2 und danach setzte es im vorderen Paarkreuz zwei nicht einkalkulierte Niederlagen der beiden verbandsligaerfahrenen Spieler Gunter Schmid und Sebastian Hirschberg. Der 1:4 Zwischenstand war schon eine Vorentscheidung, zumal auch Konrad Greinwald keinen guten Tag erwischte und man ab Position vier sowieso sich in der Außenseiterrolle wähnte. Gleichzeitig beflügelte der Spielverlauf die Weisweiler, die eine starke Leistung boten und sich vor einer großen Zuschauerkulisse nochmals steigerten. Letztlich war es aus Kenzinger Sicht enttäuschend, dass kein Einzel gewonnen werden konnte. Am verdienten Sieg des TTC Weisweil, zu dem die TTSV-Spieler ehrlich gratulierten, gab es aber keinen Zweifel.

Artikel drucken Artikel drucken

Mehr Derby und mehr Spannung geht fast nicht ….
Am heutigen Sonntag kämpfen der TTC Weisweil und der TTSV Kenzingen um den letzten freien Platz in der Verbandsliga Südbaden. Wie zwischenzeitlich bekannt sein dürfte, musste der TTSV am Samstag keine Relegation der Landesligazweiten spielen, da die beiden anderen Vizemeister (DJK Offenburg II und TTC Singen III) auf die Teilnahme verzichteten. So kommt es nun zu einem echten sportlichen Leckerbissen in der Weisweiler Sporthalle. Beide Mannschaften kennen sich gut, so dass es keine Geheimnisse voreinander zu verbergen gilt. Vielmehr diskutieren die Experten in beiden Lagern bereits die einzelnen Paarkreuze und Einzelbegegnungen. Nach dem allgemeinen Tenor ist der TTC Weisweil nicht nur aufgrund des Heimvorteils leichter Favorit, zumal dem TTSV mit Jens Auth ein wichtiger Spieler urlaubsbedingt fehlen wird. Dem starken vorderen Paarkreuz beim TTSV – Gunter Schmid und Sebastian Hirschberg hatten die besten Bilanzen in der abgelaufenen Landesligasaison – setzen die Weisweiler ihre Ausgeglichenheit dagegen. Sicherlich wird auch das Nervenkostüm der Teams eine wichtige Rolle spielen, so dass die eine oder andere Überraschung vorprogammiert ist. Spannung pur im Vorfeld der Partie!
Der TTSV würde sich über eine große Unterstützung seiner Mannschaft freuen.
Spielbeginn: 14.00 Uhr. Oberschiedsrichter wird der Bezirksvorstand und Staffelleiter Wolfgang Körber sein.