TTSV Kenzingen » 2018 » März

Artikel drucken Artikel drucken

Der TTSV Kenzingen wünscht allen Mitgliedern und Freunden „Frohe Ostern“.

Artikel drucken Artikel drucken

Schon seit ca. 20 Jahren sind Spieler und Freunde des TTSV abseits der Platte unterwegs und verbringen einige Tage zum Skifahren in Adelboden in der Schweiz. Diese Tradition wurde auch 2018 fortgesetzt. Mitte März waren wieder vier Skifahrer des TTSV zu Gast im Berggasthof „Hahnenmoos“ – mittendrin im Skigebiet „Adelboden-Lenk“.

Hier einige Impressionen:







Wieder im Tal angelangt – eine Stärkung nach zwei anstrengenden Tagen:

Artikel drucken Artikel drucken

Das Halbfinale des U18-B-Pokals wurde ausgelost: TTSV Kenzingen – ESV Freiburg (09.05. um 18 Uhr)

Das Viertelfinale des U15-Pokals wurde ausgelost: TV Britzingen – TTSV Kenzingen (20.04. um 18 Uhr)

Artikel drucken Artikel drucken

03. April um 21.30 Uhr:
Büchsenwurst-Training in Gedenken an unser verstorbenes langjähriges Mitglied Albert Willaredt

07. April um 12.00 Uhr:
Bezirkspokal-Endrunde „Final-Four“ in Müllheim

04. Mai um 20.00 Uhr:
Vereinsmeisterschaft der Herren

05. Mai um 11.00 Uhr:
Vereinsmeisterschaft der Jugend

12. und 13. Mai:
1. Breisgauer TT Turnier „Breisgaustars“

25. Mai um 20.00 Uhr:
Jahreshauptversammlung des TTSV Kenzingen

29. Mai um 20.00 Uhr:
Spielerversammlung in der Alten Halle

 

Wir bitten um rege Teilnahme der Spieler bzw. Vereinsmitglieder.

Artikel drucken Artikel drucken

Da keine Herrenmannschaft an diesem Wochenende (Sa./So.) antreten musste, blieb das einzige Spiel der 1. Jugendmannschaft in der Landesliga vorbehalten.

Das Spiel in Emmendingen ging jedoch leider mit 2:8 verloren.

Punkte TTSV: D2 und Fischbach

Artikel drucken Artikel drucken

TTC Forchheim U18 I – TTSV U18 I 8:3
(Punkte: Sachs (2) und Speidel (1))

TTSV Herren IV – TuS Bleichheim III 9:2
(Punkte: D1, D2, Krumm (2), Bauernfeind (1), Goldschmidt (1), Rodic (1), Graf (1), Rein (1))

TTSV Herren V – TV Herbolzheim II 0:8

Am morgigen Samstag finden keine Herrenspiele statt. Der Grund: Einige der aktiven Spieler sind zur kirchlichen Hochzeit von Simon Sköries in Lahnstein bei Koblenz eingeladen. Da aus jeder Herrenmannschaft mindestens ein Spieler dabei ist (fast schon ein Querschnitt der TT-Abteilung), wurden rechtzeitig alle Spiele am Samstag und Sonntag geblockt. Einer tollen Feier im Rheinland steht somit nichts mehr entgegen.

Artikel drucken Artikel drucken

Außer dem Jugendspiel in Forchheim finden am heutigen Freitag zwei weitere Derbies statt. In der Alten Halle spielen am Abend die 4. und 5. Herrenmannschaft gegen Herbolzheim II und Bleichheim III. Spielbeginn jeweils 20:15 Uhr.

Artikel drucken Artikel drucken

Zwei Auswärtsspiele hat die 1. Jugendmannschaft an diesem Wochenende zu bestreiten. Zunächst muss sie heute zum Derby beim TTC Forchheim antreten, morgen spielt man dann um 15.30 Uhr beim TTC Emmendingen. Zwar ist der TTSV unverändert das Schlusslicht der Liga, dennoch gab es zuletzt einen deutlichen Aufwärtstrend, was sich beim überraschend klaren 8:1 Sieg gegen Albtal auch in Punkten niederschlug. Das war über weite Strecken der Runde noch nicht so, obwohl man öfters mithalten konnte, aber nicht punktete. In den beiden nun folgenden Spielen bietet sich die Möglichkeit, vom Tabellenende wegzukommen und einige Plätze nach oben zu klettern. Sowohl Forchheim (10 Punkte) als auch Emmendingen (12 Punkte) sind für die Jungs des TTSV (10:20 Punkte) in Reichweite. Am 14. April folgt noch das Heimspiel gegen Kirchzarten (13 Punkte).

Artikel drucken Artikel drucken

Das für Samstag, 7.4. angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft beim TTC Endingen musste verlegt werden. Der Grund: Am gleichen Tag findet die Bezirkspokalendrunde („Final Four“) in Müllheim statt, für die sich drei Teams des TTSV qualifiziert haben (Herren I, II und IV / A-, B- und D-Pokal). Das Landesliga-Derby gegen die Kaiserstühler wurde deshalb auf Freitag, 13.4. neu angesetzt.

Da auch das ursprünglich im Januar terminierte Spiel gegen Weisweil bereits auf Sonntag, 15.4 verlegt wurde und überdies am Samstag, 14.4. das reguläre Heimspiel gegen Nollingen auf dem Plan steht, muss die 1. Mannschaft des TTSV nun an drei Tagen hintereinander an die Platten treten, ein Novum in der jüngeren Geschichte des TTSV!

Artikel drucken Artikel drucken

TTSV Herren I – 1844 Freiburg IV 2:9
Punkte: Greinwald/Auth, S.Schäfer/S.Pflieger

In der Begegnung musste der TTSV nochmals auf den verletzten Gunter Schmid verzichten, so dass erneut eine junge Kenzinger Truppe an die Platten trat, die aber gegen die Gäste keine Siegchance hatte. In den Doppeln lief es noch ganz gut (2:1 Führung), in den darauf folgenden Einzelspielen gab es aber durchweg Niederlagen, die aber auch teilweise knapp ausfielen. Aufgrund der gleichzeitigen und überraschenden Niederlage des TuS Teningen sind die Chancen für den TTSV auf den direkten Klassenerhalt nach diesem Spieltag aber deutlich gestiegen.

TTSV Herren II – TTC Ihringen I 9:1
Punkte: Schwarz/J.Schäfer, Kempf/Stubert, Schwarz (2), Breier, Kempf, J.Schäfer, Bergbach, Stubert

Einen weiteren Schritt Richtung „Qualifikation für die Relegation“ (= Tabellenplatz zwei) machte die 2. Mannschaft im parallelen Spiel gegen Ihringen, da man für das möglicherweise am Ende der Saison entscheidende Spielverhältnis fast die maximale Ausbeute holen konnte. Der Sieg fiel etwas zu hoch aus, weil einige Spiele hart umkämpft waren. Doch der TTSV konnte alle vier Fünf-Satz-Spiele für sich entscheiden und bestach durch die Ausgeglichenheit und den klaren Willen bzw. die gute Einstellung. Lediglich das Doppel zwei musste in drei knappen Sätzen abgegeben werden. Nun folgt eine längere Pause, bevor im Endspurt die Spiele gegen Kirchzarten (14.4., zuhause) und Grißheim (20.4., auswärts) die Frage klären, ob man als Zweiter oder Dritter die Runde abschließen wird.