TTSV Kenzingen » Zweite nun Zweiter

Zweite nun Zweiter

Einen „straffen“ Terminplan hatte die 2. Herrenmannschaft im bisherigen Verlauf der Saison. Direkt nach den Ferien ging es los, danach folgte jeden Samstag ein Spiel und vor ca. zehn Tagen zum Abschluss der Serie der Doppelspieltag am Freitag und Samstag (siehe Artikel vom 21.10.). Dieser verlief äußerst erfolgreich – und ungewöhnlich. Selten kommt es nämlich vor, dass an zwei aufeinander folgenden Tagen jeweils ein 9:7 Sieg gefeiert werden kann. Einfach nur Glück? Sicherlich nicht, denn in beiden Begegnungen konnte das Team in aktuell stärkster Besetzung antreten (Nr. 1 bis 6) und schließlich bewährte sich die Neuformierung der Doppel schon bei den ersten beiden Spielen. Denn Otmar Schwarz und Jörg Schäfer brachten jeweils beim Stand von 8:7 das Schlussdoppel sicher nach Hause. Weiterhin stark präsentiert sich das Dreier-Doppel (neu: Kempf/Stubert) und außerdem hat das Zweier-Doppel mit zwei Abwehrspielern (Breier/Bergbach; Alternativen jeweils mit Franz Boldt) grundsätzlich immer Chancen auf einen Sieg. Auch die Erfahrung spricht für die Mannschaft: Drei Spieler sind über 40 und drei über 50 Jahre alt. Beim Spiel in St.Georgen, als auch „Oldie“ Franz Boldt, der zum Stamm der Mannschaft zählt, dabei war, ergab dies ein Durchschnittsalter von fast 52 Jahren. Nach sieben Spielen hat man als Aufsteiger nun 8:6 Punkte gesammelt, was nach Pluspunkten zum 2. Platz hinter dem unangefochtenen Spitzenreiter Grißheim reicht. Noch hat die Tabelle ein schiefes Bild, da die Mannschaften eine teils sehr unterschiedliche Anzahl von Spielen aufweisen. Nach der fünfwöchigen Pause möchte man aber die beiden restlichen Spiele Ende November gegen Eschbach und Anfang Dezember in Ihringen gewinnen und sich so im vorderen Bereich der Tabelle festsetzen.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>