TTSV Kenzingen » Landesliga-Derby in der Alten Halle

Landesliga-Derby in der Alten Halle

Sa., 04.11.2017, 18.30 Uhr, Turn- und Festhalle
TTSV Kenzingen Herren I – TTC Endingen I

Kenzingen gegen Endingen… dieses Spiel gab es in der jüngeren Vergangenheit immer mal wieder. Doch dass die jeweiligen ersten Herrenmannschaften gegeneinander antreten, ist ein Novum in der jüngeren Geschichte der beiden Vereine. Nachdem der TTC Endingen in der vergangenen Saison aus der Bezirksliga aufgestiegen und der TTSV aus der Verbandsliga abgestiegen war, kommt es nun zu diesem interessanten Nachbarschaftstreffen. Darüberhinaus sind beide Vereine seit längerer Zeit freundschaftlich miteinander verbunden. In den Neunzigerjahren spielten mit Armin Winterhalter sowie Ralf und Harald Stertz drei Endinger Spieler beim TTSV in höheren Ligen. Am morgigen Samstag wird wohl Rolf Stertz sich mit den Kenzinger Akteuren duellieren und dabei zumindest in Gunter Schmid und Jens Auth auf alte Bekannte treffen. Der TTSV kann personell aus dem Vollen schöpfen. Möglicherweise wird man sogar wieder mit 7 Spielern die Partie angehen. Daher wird dem TTSV die Favoritenrolle zukommen. Ein Sieg ist allerdings auch wichtig, um das Ziel „10 Punkte“ nach der Vorrunde zu erreichen. Derzeit weist der TTSV als Tabellenvierter nach fünf Spielen 6:4 Punkte auf. Endingen hat erst zwei Spiele absolviert und ist bei 1:3 Punkten noch sieglos.

Nachtrag zum letzten Saisonspiel:
Mit sieben Spielern war die 1. Herrenmannschaft vor zwei Wochen auch zum Auswärtsspiel nach Schopfheim gefahren, um auf Nummer sicher zu gehen, denn Sven Pflieger hatte sich mit zuletzt guten Leistungen ins Team gespielt. Simon Sköries, der überwiegend in Koblenz weilt und selten mit der Mannschaft trainieren kann, spielte nur Doppel. Letztlich entledigte sich das Team der Pflichtaufgabe souverän. Auch die eingeplanten Punkte konnte man einfahren. Gunter Schmid und Jens Auth gewannen beide Spiele und auch das hintere Paarkreuz siegte dreifach.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>