TTSV Kenzingen » Vor der Rückrunde

Vor der Rückrunde

Vor dem Start in die Rückrunde, der heute in einer Woche (12. Januar) erfolgt, stellen sich bei den Verantwortlichen einige Fragen. Wie lief die Vorrunde? Wie gut sieht es für die Rückrunde aus? Welche Ziele werden anvisiert? Mit den Aufstellungen wurden erste Weichenstellungen vorgenommen. Dies auch mit Blick darauf, dass die kommende Saison mit einem mindestens genauso großen Gesamtspielerkader angegangen werden soll und die Ligenzugehörigkeit passend sein sollte. In Kurzform nachfolgend eine Zusammenfassung der aktuellen Situation, der Rückblick und die Vorschau zu den einzelnen Teams folgen in den kommenden Tagen.

Herren 1:
Der derzeitige Mittelfeldplatz (Rang 7) soll mindestens gehalten werden. Im Wissen, dass man punktgleich (jeweils 8:10 Punkte) mit dem TuS Teningen ist, der derzeit auf dem Relegationsrang steht, ist die Absicherung nach hinten jedoch das oberste Gebot. Gleichwohl möchte man noch Plätze gut machen, denn Rang 4 ist nur zwei Punkte entfernt.

Herren 2:
Aktuell rangiert das Team auf Platz 3, zwei Punkte hinter dem Tabellenzweiten SB Sonnland Freiburg. Nachdem man als Aufsteiger in die Bezirksliga nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat, schielt man nun sogar noch auf den Relegationsrang. Dies dürfte aber nur sehr schwer zu erreichen sein. Das Team blieb aber komplett zusammen und tauscht lediglich die Positionen 4 und 5. Ein großes Plus ist die Möglichkeit, bei einem Ausfall auf starke Spieler aus der 3. Mannschaft zurückgreifen zu können.

Herren 3:
Eine schwierige Vorrunde mit nur fünf Punkten führte dazu, dass man „nur“ Platz 8 belegt – ein Relegationsrang. Nun gilt es, eine Aufholjagd zu starten und die A-Klasse auf einem sicheren Nichtabstiegsplatz zu erhalten. Hierfür wurde das Team verstärkt. Neu hinzu kamen Tim Pflieger und Sener Oguz, dafür rückte Simon Schäfer in die 1. Mannschaft auf.

Herren 4:
Platz 2 und ein großer Abstand von sechs Punkten auf den Drittplatzierten: Da zwei Mannschaften sicher von der C- in die B-Klasse aufsteigen, ist das Ziel „Aufstieg“ fast schon eingetütet. Es bleibt also der Kampf um den Meistertitel gegen den punktgleichen TTC Bahlingen III (beide 13:1 Punkte).

Herren 5:
Ein bunter Haufen, u.a. bestehend aus Oldies und Jugendspielern. Bisher gab es keinen Punktgewinn zu verzeichnen. Das soll sich in der Rückrunde aber ändern.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>