TTSV Kenzingen » Die aktuelle Lage (I): Herren 1

Die aktuelle Lage (I): Herren 1

Die Vorrunde in der Landesliga war geprägt von vielen Derbies und einem engen Tabellenstand genau dieser fünf Clubs aus dem Breisgau: Zwei Punkte nur trennen Endingen (10:8), Weisweil (9:9), Denzlingen, Kenzingen und Teningen (je 8:10) auf den Plätzen 4 bis 8. Der 8. Rang, bedeutet allerdings, dass man in die Relegation mit den Zweiten der Bezirksliga gehen muss. Das gilt es zu vermeiden. Dieses Ziel dürften alle fünf Vereine haben und auch deshalb darf man sich auf weiterhin spannende Duelle der Nachbarvereine freuen. Hier hatte man aus der Sicht des TTSV in den Heimspielen gegen Teningen (5:9) und Endingen (7:9) Punkte liegen lassen. Dafür waren die Siege gegen Weisweil (9:5) und vorallem in Denzlingen (9:7) emotionale Höhepunkte.

Ein Thema ist auch in der zweiten Halbserie der Plastikball. Hier zeigten sich nicht nur die TTSV-Spieler sehr sensibel. Einige Ergebnisse sind sicherlich auf das Thema „Plastik oder Zelluloid?“ zurückzuführen. Hier werden die Karten neu gemischt, denn der TTSV erwartet einige Gegner, die zuhause mit dem Plastikball trainieren und spielen und in Kenzingen sich wieder auf den alten Ball einstellen müssen.

Mit der Verstärkung durch Matthias Bockstiegel (kam vom TTV Otterstadt / Pfalz) sieht sich der TTSV gut gerüstet. Er wird auf Position 3 spielen und damit gemeinsam mit Jens Auth für ein hoffentlich starkes mittleres Paarkreuz sorgen. Auch im vorderen Paarkreuz ist man sehr gut aufgestellt. Gunter Schmid musste in der Vorrunde nur eine Niederlage hinnehmen (17:1), aber auch Konrad Greinwald hat sich leistungsmäßig kontinuierlich entwickelt und eine positive Bilanz (11:7). Wenn auch – wie in der Vorrunde – das hintere Paarkreuz mindestens ausgeglichen spielt, dann sollte ein Mittelfeldplatz möglich sein. Für die Positionen 5 und 6 steht mit Simon Sköries und Simon Schäfer (beide werden nicht in allen Spielen dabei sein können) sowie Tim und Sven Pflieger ein Quartett zur Verfügung. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass der TTSV hier 9 Spieler zur Verfügung hat, die einen Q-TTR zwischen 1500 und 1600 Punkten aufweisen. Ausbaufähig ist im übrigen noch die Doppelbilanz (Vorrunde 12:18).

Los geht es erst am 27.1. beim TuS Teningen, das zweite Spiel findet sogar erst nach der Fasnet statt. Dafür geht es im März und April Schlag auf Schlag, mit einem hoffentlich guten Ende…

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>