TTSV Kenzingen » Stefan Hugger und Rene Steffens wechseln den Verein – Berthold Wörner schließt sich dem TTSV an

Stefan Hugger und Rene Steffens wechseln den Verein – Berthold Wörner schließt sich dem TTSV an

Es stand schon seit geraumer Zeit fest, in der Jahreshauptversammlung wurde es nun aber offiziell verkündet. Nach dem Abstieg des TTSV aus der Badenliga wird der wiedererstarkte Spitzenspieler des TTSV Kenzingen, Stefan Hugger, den Verein verlassen und zur FT 1844 Freiburg in die Oberliga wechseln. Außerdem wird Rene Steffens künftig an seinem Arbeits- und Wohnort in Stuttgart spielen und dort die Farben der DJK Sportbund Stuttgart vertreten. Der TTSV zeigte in beiden Fällen Verständnis für die beabsichtigte Veränderung und wünscht den beiden langjährigen Spielern alles Gute für ihre sportliche Zukunft. Dies natürlich verbunden mit dem Wunsch, dass eine Rückkehr zu einem späteren Zeitpunkt möglich bleibt, denn in den vielen gemeinsamen Jahren haben sich auch starke Freundschaften entwickelt, die dadurch nicht abreißen werden.

Stefan Hugger kam bereits vor zwölf Jahren vom TV Breisach zum TTSV Kenzingen, spielte einige Jahre erfolgreich in der Badenliga und hat während seinen beruflichen Stationen in anderen Regionen Deutschlands mit dem Tischtennissport ausgesetzt. Nach seiner Rückkehr hat er zur Saison 2008/09 wieder begonnen, beim TTSV in der Verbandsliga mitzuspielen, was gleich zur Meisterschaft geführt hat. Dabei wurde sein Ehrgeiz erneut geweckt und nach einer starken Badenligasaison als Spitzenspieler mit einer Bilanz von 20:15 sucht er nun eine neue sportliche Herausforderung an seinem Wohnort Freiburg, wo er in der Oberliga spielen kann.

Rene Steffens wechselte schon als Jugendspieler 1991 nach Kenzingen und kann somit fast schon als „Kenzinger Urgestein“ bezeichnet werden. Über viele Jahre war er einer der Topspieler in der 1.Mannschaft und Garant für die sportliche Konstanz in der Baden- und Verbandsliga. Sein Beruf als Arzt in Stuttgart ließ ihm zuletzt immer weniger Zeit, in seiner Heimat Tischtennis zu spielen.

Mit Berthold Wörner vom TTC Eschbach wird ein Spieler die Verbandsligamannschaft des TTSV verstärken, der nach dem ersten Badenligaaufstieg 1994 bereits schon einmal das Trikot des TTSV getragen hat. Die Erste hat somit nominell wieder sechs Spieler für die neue Saison zur Verfügung.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>