TTSV Kenzingen » Der TTSV verliert 0:9 beim TTC Horheim-Tiengen

Der TTSV verliert 0:9 beim TTC Horheim-Tiengen

Der Start war ernüchternd. Zwar ging der TTSV aufgrund der personellen Verstärkungen des Aufsteigers vom Hochrhein nur als Außenseiter in die Auftaktbegegnung, dennoch kam die „Höchststrafe“ unerwartet. Da auch das TTSV-Team neu zusammengestellt wurde und die bewährten Rechts-Links-Kombinationen bis auf Hirschberg/Hermann nicht mehr zur Verfügung standen, sah man den Doppeln schon mit einer gewissen Skepsis entgegen, was sich letztlich auch bewahrheitete. Nach dem 0:3-Rückstand und aufgrund der individuellen Stärke der Gastgeber in den einzelnen Paarkreuzen war die Niederlage nicht mehr abzuwenden. Fabian Falk verlor gegen Käshammer trotz deutlichen Führungen jeweils die beiden ersten Sätze mit 9:11 und das Spiel mit 0:3.Und auch Sebastian Hirschberg hatte gegen die Nummer 1 der Gastgeber, Rolf-Werner Loss, einen schweren Stand. Nach dem 0:5-Rückstand war die Moral gebrochen.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>