TTSV Kenzingen » Die Erste ist nach drei Spieltagen im Soll

Die Erste ist nach drei Spieltagen im Soll

Drei Spieltage sind in der Verbandsliga gespielt. Mit zwei Siegen und der Auftaktniederlage in Tiengen-Horheim befindet sich der TTSV Kenzingen derzeit auf Platz 4. Die Siege in Freiburg und zuhause gegen Allensbach sind deswegen besonders wichtig gewesen, weil es Mannschaften waren, die tabellerisch auf Augenhöhe zu erwarten sind. Bei vier Absteigern (von 12 Teams in der Liga) gilt es, rechtzeitig Abstand zu Rang 9 zu halten.
Insbesondere der 9:6 Erfolg im ersten Heimspiel am vergangenen Samstag hing am seidenen Faden. Der bekannten Doppelschwäche – der TTSV ist noch auf der Suche nach den besten Kombinationen – folgten zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz, so dass nach dem 1:4 Rückstand die Alarmglocken schrillten. Doch das mittlere Paarkreuz mit Gunter Schmid und Manuel Müller gaben der Begegnung mit ihren souveränen 3:0 Siegen die Wendung. Knackpunkt war letztlich der Sieg von Andreas Laible, der mit 13:11 im 5. Satz. äußerst knapp ausfiel. Er setzte schließlich auch den Schlusspunkt mit seinem zweiten Einzelsieg. Außer ihm gewannen auch Gunter Schmid und Ansgar Fischer beide Einzel.
Am Samstag erwartet man um 19 Uhr in der Turn- und Festhalle zu einem weiteren Heimspiel die DJK Oberschopfheim.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>