TTSV Kenzingen » Überraschender Punktgewinn der Ersten in Jestetten

Überraschender Punktgewinn der Ersten in Jestetten

Eine Überraschung gelang der 1.Herrenmannschaft des TTSV bei ihrem Auswärtsspiel in Jestetten. Nach einem spannenden Spielverlauf gelang ihr am Hochrhein ein 8:8 Unentschieden. Für den beruflich verhinderten Ansgar Fischer reiste Hansi Breier mit dem Team nach Jestetten, wo bekanntlich eine außergwöhnliche Stimmung in der Halle herrscht. Keine der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr als 2 Punkten absetzen. Nach dem Rückstand aus den Doppeln führte der TTSV erstmals mit 4:3, weil in der Mitte sowohl Schmid als auch Müller punkteten. Beide Spieler gewannen auch im zweiten Durchgang mit starken Leistungen ihre beiden Spiele und konnten somit den 5:6 Rückstand wieder in einen Vorsprung verwandeln. Dieser hätte deutlicher sein können, wenn Sebastian Hirschberg einen der drei Matchbälle genutzt hätte. Die Nr. 1 der Gastgeber Li Jian war dagegen von keinem der beiden Spieler im vorderen PK zu schlagen. So blieb es dem Ersatzmann Hansi Breier durch einen knappen Sieg im 5.Satz vorbehalten, seine Mannschaft mit 8:7 in Führung zu bringen, eine beeindruckende Leistung als „Gelegenheitsspieler“ vor stimmgewaltiger Kulisse! Zwar verloren Schmid/Falk das Schlussdoppel, dennoch war die Mannschaft zufrieden, von ihrer langen Reise zu einem der Titelfavoriten zumindest einen Punkt mitgenommen zu haben. Mit diesem Zähler rückte man wieder auf einen Nichtabstiegsplatz (8.Rang mit 5:9 Punkten) nach oben.
Dagegen verlor die Zweite in enttäuschender Manier das Derby in Herbolzheim mit 2:9 und steckt nun mittendrin im Abstiegskampf.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>