TTSV Kenzingen » Favorit im Heimspiel gegen Villingen

Favorit im Heimspiel gegen Villingen

Ein eher seltenes Gefühl beschleicht die Spieler des TTSV-Verbandsligateams vor dem heutigen Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten DJK Villingen. Die Gäste von der Baar haben als Aufsteiger in ihren bisherigen 6 Spielen noch keinen Punkt ergattern können, weswegen der TTSV auch als klarer Favorit in die Begegnung geht. „Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung“ macht Abteilungsleiter Johannes Stubert unmißverständlich klar. Die Voraussetzungen sind gut, denn die Mannschaft kann in Bestbesetzung antreten, wenn man in Anbetracht des weiteren Fehlens von Martin Frey übehaupt davon sprechen kann. Aber auch hier gibt es gute Nachrichten. Der an der Schulter Verletzte ist endlich auf dem Weg der Besserung und peilt sein Comeback für die Rückrunde an.
Ein freudiges Wiedersehen gibt es am heutigen Samstag mit dem Ex-TTSVler und gebürtigen Kenzingers Martin Butz, der den Tischtennissport beim TTSV erlernt hat, mittlerweile im Schwarzwald wohnt und in der Villinger Mannschaft sogar der einzige Spieler ist, der eine positive Bilanz aufweist (4:3 im hinteren Paarkreuz).

Sa., 13.11.2010, 18.00 Uhr, Turn- und Festhalle:
TTSV Kenzingen – DJK Villingen

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>