TTSV Kenzingen » Sieg und Niederlage – erwartete Ergebnisse

Sieg und Niederlage – erwartete Ergebnisse

Ergebnistechnisch gab es keine Überraschung, lediglich die in der Höhe deutlichen Resultate waren nicht unbedingt erwartet worden.
Beim Schlusslicht Villingen gelang zwar der zuvor ausgerufene Pflichtsieg, allerdings war man sich vor der Begegnung nicht ganz sicher, ob man die Aufstellungsschwierigkeiten souverän lösen kann. Erfreulich war, dass der „Youngster“ Konrad Greinwald an der Seite des „Oldies“ Martin Frey das Doppel gewann. Der ehemalige Kenzinger Martin Butz, derzeit die Nr. 1 bei den Schwarzwäldern, blieb in den Einzeln ohne Satzgewinn gegen seinen alten Verein, gewann aber das Eingangsdoppel gegen Müller/Falk.
Tags darauf war man ohne Ersatz aus der Zweiten (Andreas Laible spielte für Ansgar Fischer) beim Tabellendritten in Oberschopfheim ohne wirkliche Chance. Die hätte es nur gegeben, wenn man die allesamt knappen Doppelspiele gewonnen statt verloren hätte. Gunter Schmid holte den Ehrenpunkt.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>