TTSV Kenzingen » Zwei Niederlagen am Samstagabend

Zwei Niederlagen am Samstagabend

Zwei nicht ganz unerwartete Niederlagen gab es für die 1. und 2. Herrenmannschaft am Samstagabend, denn beide Mannschaften mussten ersatzgeschwächt in die Partien gegen Offenburg II (5:9) und Waldkirch II (6:9) gehen.
Die Zweite trat ohne drei Stammspieler und auch ohne Edeljoker Hansi Breier an, verkaufte sich mit Verstärkungen aus der Dritten und Vierten aber durchaus ordentlich. Zwar nahm die Begegnung einen scheinbar normalen Verlauf: Nach dem Gewinn des Einser-Doppels (Schäfer/Stubert) gewann nur noch Simon Sköries, was zum 2:7 Zwischenstand führte. Danach bäumte sich das Team allerdings auf und gewann mehrere Einzel nacheinander. Und hätte Johann Goldschmidt nach einer 2:0 Satzführung sein Spiel heimgebracht, wäre ein Unentschieden im Bereich des Möglichen gewesen.
Die Erste musste in ihrem letzten Saisonspiel auf Gunter Schmid und Fabian Falk verzichten. Überragender Akteur des Teams war Sebastian Hirschberg, der beide Einzel im vorderen Paarkreuz gegen Karcher und Danzeisen gewann. Die weiteren Punkte brachten zwei Doppelsiege und der Erfolg von Martin Frey.
Damit verfehlte die Mannschaft das Ziel, mit einer positiven oder ausgeglichenen Punktebilanz die Saison abzuschließen. 21:23 Punkte bedeuten derzeit Platz 6, ein Abrutschen auf Platz 7 oder 8 ist aber noch möglich.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>