TTSV Kenzingen » Der Zweiten steht in Köndringen eine interessante Begegnung bevor

Der Zweiten steht in Köndringen eine interessante Begegnung bevor

Eine interessante Konstellation bietet das Derby der 2. Herrenmannschaft beim Tabellendritten TTC Köndringen. Während sich die Köndringer lange Zeit Hoffnungen auf den Aufstieg machten und nun einen großen Abstand zu den beiden führenden Mannschaften hat, kletterte der TTSV nach einer schlechten Vorrunde kontinuierlich auf Platz vier vor. Zwischenzeitlich ist man zwar wieder auf Platz sechs abgerutscht, hat aber mehrere Optionen. Bei einer Niederlage bleibt es bei Platz 6, ein Unentschieden bedeutet Platz 5 in der Endabrechnung. Ein Sieg würde das Team auf Platz 4 führen, fällt dieser gar 9:3 aus, könnte man sogar die Gastgeber auf Platz 3 noch überflügeln. Nach etlichen Hiobsbotschaften kann „Captain“ Johannes Stubert eine erfolgsversprechende Formation aufbieten. Hansi Breier wird wieder mitspielen und somit das Fehlen von Benni Höfer kompensieren. Außerdem kann Konrad Greinwald trotz seiner Bänderverletzung erstmals wieder dabei sein, allerdings sicherlich leicht gehandicapt und daher nur eingeschränkt siegtauglich. Simon Sköries vertritt den am Handgelenk verletzten Simon Schäfer.
Folgende Aufstellung tritt also heute Abend um 20 Uhr in der Winzerhalle an:
Breier, J.Schäfer, Stubert, Greinwald, Wratschko, Sköries.
Vermutlich wird dabei Jörg Schäfer sein vorerst letztes Spiel im Trikot des TTSV bestreiten, da er aller Voraussicht nach beruflich ins Ausland geht.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>