TTSV Kenzingen » Happy End nach einem spannenden Spiel

Happy End nach einem spannenden Spiel

Schon vor der Begegnung war ein gewisses Kribbeln greifbar und auch im Verlauf der langen Begegnung gab es so manchen Spannungsmoment. Am Ende jubelten die Spieler der zweiten Mannschaft des TTSV Kenzingen nach dem nicht unverdienten 9:7 Erfolg in Pfaffenweiler. Der Start war nicht ganz so, wie man es sich vorgestellt hatte. Zwar siegten Günther/Greinwald klar, doch das Doppel 2 mit Höfer/Stubert hätte die Chancen zum Sieg gehabt. Stattdessen verloren sie im fünften Satz und fast zeitgleich ging auch das Doppel drei an die Gastgeber, so dass man mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel startete. Dort drehten Markus Günther und Benjamin Höfer den Spielstand in einen 3:2 Vorsprung. Und diese Führung hielt bis zum Schluss. Nach dem 8:5 kamen die Gastgeber durch Siege im hinteren Paarkreuz nochmals heran, doch das Doppel 1 sorgte mit einem ganz souveränen 3:0 Sieg für die Entscheidung im Gesamtmatch. Überragend an diesem Tag waren Markus Günther und Konrad Greinwald, die mit je zwei Einzelsiegen und den Doppeln sechs Punkte beisteuerten. Die restlichen Punkte gewannen Benni Höfer (vorne), Johannes Stubert (mitte) und Werner Wratschko (hinten) mit je einem Einzelsieg. Das Team hat den Vorsprung damit weiter ausgebaut und führt die Tabelle mit 14:0 Punkten an.

1 Kommentar

  • 1. Chrisitan schrieb am 14th November 2011 um 16:14 :

    Bockstark!
    Glückwunsch an die Zweite – langsam könnte man mal nach Flügen schauen 😉

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>