TTSV Kenzingen » TTC Singen zu Gast im letzten Vorrundenheimspiel

TTC Singen zu Gast im letzten Vorrundenheimspiel

Mit dem TTC Singen empfängt die 1. Herrenmannschaft des TTSV heute einen der Topfavoriten auf die Meisterschaft. Nach Minuspunkten (14:2) gerechnet sind die noch ungeschlagenen Gäste vom Hohentwiel derzeit in der Verbandsliga am besten platziert, obwohl sie „nur“ Dritter sind, denn das Führungsduo (Freiburg II und Weil II) hat ein Spiel mehr und 15:3 Punkte auf dem Konto. Gegen diese beiden Teams hat Singen zum Saisonauftakt unentschieden gespielt. Und sie stellen mit Dejan Dujakovic den aktuell besten Einzelspieler der Liga mit einer Bilanz von 16:0 Siegen. Ein Blick auf die Bilanzen zeigt aber auch, dass sie in allen Paarkreuzen gut besetzt sind, insbesondere Martin Mehne ist in der Mitte eine Bank (14:1 Siege). Außerdem können sie aus einem Pool von neun Spielern auswählen. Der TTSV – obwohl mit 11:5 Punkten auf Tuchfühlung zur Spitze – ist also lediglich Außenseiter. Diese Rolle wird noch dadurch verstärkt, dass die Truppe um Gunter Schmid nicht in Bestbesetzung antreten kann. Fehlen wird aufgrund einer Schulterverletzung Christoph Grambach. Auch Martin Frey laboriert noch an seiner alten Verletzung und Mannschaftsführer Gunter Schmid weist einen Trainingsrückstand auf, nachdem er bis Anfang der Woche krank war. So kann sich der Nachwuchsspieler Konrad Greinwald aus der zweiten Mannschaft Hoffnungen auf einen Einsatz machen. Das Spiel wurde um eine Stunde vorverlegt und beginnt bereits um 18 Uhr. Spielort ist die Turn- und Festhalle.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>