TTSV Kenzingen » Ein Wort zu den Damen und zur vierten Mannschaft zum Vorrundenende

Ein Wort zu den Damen und zur vierten Mannschaft zum Vorrundenende

Die erste Mannschaft ist natürlich das Aushängeschild desVereins und beansprucht entsprechend Raum und Aufmerksamkeit auf diesen Seiten. Und die Erfolge der Zweiten und Dritten in dieser Runde, die berechtigte Hoffnungen auf Meisterschaften reifen lassen, müssen an dieser Stelle ebenfalls entsprechend gewürdigt werden. Es ist nun aber auch mal Zeit deutlich auf die Erfolge der vierten Mannschaft und unserer Damen hinzuweisen. Beide haben in dieser Runde ebenfalls noch kein Spiel verloren. Während die Damen mit 10:0 Punkten souverän an der Tabellenspitze stehen, stellt die vierte Mannschaft in ihrer Staffel bei zwei Unentschieden und damit 2 Minuspunkten den hartnäckigsten Verfolger.

Beide Mannschaften kämpfen mit dem Problem, dass vor jedem Spiel immer wieder neu 4 Spielerinnen oder Spieler aus den jeweiligen Pools gefunden werden müssen. Berufliche Verpflichtungen der Spielerinnen und Spieler in diesen Mannschaften führen dazu, dass die meisten nur wenige Einsätze pro Halbrunde bestreiten können. Bisweilen eine anstrengende logistische Angelegenheit für die beiden SpielführerInnen Jutta Zeiser und Klaus Rein. Bei der vierten Mannschaft kam in dieser Vorrunde noch hinzu, dass Klaus Rein krankheitsbedingt seine Spieler- und Spielführertätigkeit nicht wahr nehmen konnte. Jürgen Graf und Michael Bauernfeind vertraten ihn jedoch würdig.

Aber vor diesem Hintergrund sind die Leistungen der beiden Mannschaften besonders hoch einzuschätzen.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>