TTSV Kenzingen » mini-Meisterschaften beim TTSV

mini-Meisterschaften beim TTSV

Bundesweite Tischtennis-Aktion für Mädchen und Jungen

Kids spielen um den mini-Meister-Titel

Die Kleinsten sind in Kenzingen zumindest einen Tag lang die Größten. Am 17.12.2011 ab 10.00 Uhr wird unter der Regie des TTSV Kenzingen in der Alten Turn- und Festhalle der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2011/2012 im Tischtennis, der größten Breitensportaktion im deutschen Sport, ausgespielt. Unterstützt wird die bundesweite Aktion von TSP und ARAG. In Kenzingen wird darüber hinaus der Entscheid von der Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau unterstützt.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschafts-, Pokalspielen, Turnieren oder Ranglisten teilgenommen haben sowie weder Spielerpass noch Spiel­berechtigung besitzen. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der TTSV Kenzingen gerne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich – für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2012. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der Minis im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Kaltenkirchen. Auf die Sieger des Bundesfinals wartet zudem ein Besuch bei einer internationalen Großveranstaltung.

Für die Veranstaltung am Samstag liegen 14 Anmeldungen vor. Darunter sind 7 Spieler des Jahrganges 2000 und 7 Spieler der Jahrgänge 2001 und jünger. Diese beiden Altersbereiche bilden je eine Gruppe, in der zunächst jeder gegen jeden spielt. Es ist vorgesehen, daran ein Halbfinale anzuschließen. Änderungen muss sich der TTSV allerdings vorbehalten, da kurzfristige Ausfälle natürlich immer möglich sind. Nachmeldungen sind grundsätzlich nicht ausgeschlossen, wenn sie noch rechtzeitig vor Turnierbeginn erfolgen und es der Turnierplan noch zulässt. Zuschauer – insbesondere die Eltern – sind herzlich eingeladen. Für Bewirtung ist gesorgt.
Es ist geplant, gegen 16 Uhr die Siegerehrung vorzunehmen.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>