TTSV Kenzingen » TTSV 1 übernimmt nach einem 9:6 Erfolg in Weil die Tabellenführung in der Verbandsliga

TTSV 1 übernimmt nach einem 9:6 Erfolg in Weil die Tabellenführung in der Verbandsliga

Einen ganz wichtigen Sieg landete die 1. Herrenmannschaft des TTSV Kenzingen in Weil und konnte nach einem Patzer des bisherigen Tabellenführers Ihringen den 1. Platz in der Tabelle übernehmen. Da mit Rene Steffens die Nr. 1 im Team fehlte, musste mit Jörg Schäfer der Spitzenspieler der zweiten Mannschaft mitspielen. Und der Einsatz hat sich gelohnt: er und Martin Hermann gewannen alle vier Spiele im hinteren Paarkreuz und trugen so maßgeblich zum Sieg bei. Höhepunkt war der 3:0-Sieg von Gunter Schmid nach einer ganz starken Leistung gegen Jürgen Eise. Ansgar Fischer und Sebastian Hirschberg gewannen je ein Spiel im mittleren Paarkreuz. Sollte man die Begegnung am kommenden Samstag zuhause gegen Weisenbach gewinnen, würde man mit einem Punktevorsprung zum Spitzenspiel nach Ihringen reisen.
Im Puzzlespiel hinsichtlich der Aufstellungen vor dem Wochenende haben die Verantwortlichen alles richtig gemacht. Anstelle von Jörg Schäfer und Werner Wratschko konnten Hansi Breier und Otmar Schwarz im vorderen Paarkreuz in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden und gewannen alle Einzel und zusammen das Doppel. Für langjährige Kenner der Tischtenniszene in Kenzingen war es schon eine Besonderheit, diese beiden Kenzinger Urgesteine, die maßgeblich am Aufschwung in den 80er- und 90er-Jahren beteiligt waren, an der Platte spielen zu sehen. Damit wahrte auch die Zweite ihre Chance, im Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitzureden. An den beiden kommenden Spieltagen treffen sie nun auf den punktgleichen Tabellenzweiten (06.12. in Herbolzheim) und den Spitzenreiter (12.12. bei 1844 Freiburg).

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>