TTSV Kenzingen » Zwei Spitzenspiele am Wochenende: TTSV 2 bei 1844 Freiburg und TTSV 1 in Ihringen

Zwei Spitzenspiele am Wochenende: TTSV 2 bei 1844 Freiburg und TTSV 1 in Ihringen

Der Spielplan wollte es so, dass am kommenden Wochenende sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft zum Hinrundenabschluss gegen unmittelbare Konkurrenten antreten müssen. Nach den beiden überraschenden Niederlagen des lange Zeit in der Tabelle führenden TV Ihringen, scheint die absolute Spannung gewichen zu sein. Doch für beide Mannschaften hat das Spiel eine besondere Bedeutung. Zwar hat der TTSV Kenzingen sich die Herbstmeistserschaft bereits gesichert, dennoch würde ein Sieg beim Verfolger ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Meisterschaft bedeuten. Mit derzeit 16:2 Punkten rangiert man 3 (Minus-)Punkte vor Rammersweier (15:5) und Ihringen (15:3). Besondere Spannung bezieht die Partie auch daraus, dass die Aufstellung in beiden Lager noch ungewiss ist bzw. nicht preisgegeben wird. Sicher dabei sind mit Rene Steffens (10:2 Bilanz) und Li Shi Dong (18:0) aber die beiden Top-Spieler der Verbandsliga. Bekanntlich ist in Ihringen bei den Heimspielen ihrer Mannschaft rund um die Platten viel Stimmung garantiert, die Mannschaft würde sich deshalb über eine große Unterstützung aus dem Kenzinger Lager freuen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in der Ihringer Sporthalle.

Bereits am Freitag tritt die Zweite beim verlustpunktfreien Tabellenführer 1844 Freiburg IV an. Mit derzeit 3 Minuspunkten aus 3 Unentschieden ist auch der TTSV noch ungeschlagen. Zwar fehlt neben dem langzeitverletzten Werner Wratschko auch Thomas Kempf, dennoch rechnet sich das Team mit Hansi Breier, Otmar Schwarz, Jörg Schäfer, Benni Höfer, Sener Oguz und Johannes Stubert Chancen aus, den Gastgebern die erste Niederlage beibringen zu können.

Die Spiele:
Freitag, 12.12.:
20:00 Uhr ; TV Bötzingen I – TTSV Kenzingen III
20:15 Uhr ; 1844 Freiburg IV – TTSV Kenzingen II
Samstag, 13.12.:
19:30 Uhr ; TV Ihringen I – TTSV Kenzingen I

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>