TTSV Kenzingen » Sven Pflieger schlägt seinen Bruder Tim im Finale

Sven Pflieger schlägt seinen Bruder Tim im Finale

Am Samstag, den 05.05.12 standen die Vereinsmeisterschaften der Jugend in der alten Halle an. Es wurde in zwei Leistungsklassen, Jungen und Schüler, gespielt. Bis auf zwei Spieler, traten alle in der vergangenen Saison gemeldeten Spieler an.

Das bedeutete, dass bei den Schülern leider nur fünf Spieler um den Titel kämpften. Der Sieger wurde deswegen in einer Doppelrunde ermittelt. Souveräner Vereinsmeister der Schüler wurde am Ende Johannes Scheidel mit 6:0 Siegen und 18:0 Sätzen.

Das Schlussklassement der Schüler:

1. Johannes Scheidel
2. Lennart Zirlewagen
3. Joschua Schult
4. Oliver Schwär
Kareem Baholzer musste verletzt aufgeben.

Bei der Jugend traten bis auf den verletzten Josef Blum alle anderen 7 Spieler der  ersten und zweiten Jugend an.

Das Reglement sah vor, dass zunächst in einer 7er-Gruppe die ersten vier Spieler ermittelt werden sollten, die dann Halbfinale und Finale austrugen.

Die Vorrunde brachte dann auch schon ein paar kleine Überraschungen. Michael Tran erwischte einen guten Tag und schaffte es in die Phalanx der ersten Jugend einzudringen. Der favorisierte Markus Greinwald verpasste somit das Halbfinale, in welchen sich dann Tim Pflieger und Niklas Hensle sowie Sven Pflieger und Michael Tran gegenüber standen.

Während Sven Pflieger Michael Tran mit 3:0 besiegte und dem Überraschungshalbfinalisten keine Chance ließ, lag sein Bruder Tim bereits 0:2 gegen Niklas Hensle zurück und hatte in der Verlängerung des 3. Satzes auch schon einige Matchbälle abzuwehren. Nachdem er diesen Satz jedoch noch gewonnen hatte, drehte er das gesamte Spiel und erreichte mit einem 3:2 das Finale gegen seinen Bruder Sven.

Das Finale beherrschte Sven dann von Anfang an. Lediglich im 3. Satz überließ er Tim den Satzgewinn. Am Ende siegte er ziemlich souverän mit 3:1.

Das Klassement:

1. Sven Pflieger
2. Tim Pflieger
3. Niklas Hensle
4. Michael Tran
5. Markus Greinwald
6. Stefan Krumm
7. Lukas Willmann

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>