TTSV Kenzingen » TTSV Kenzingen – TTC Mühlhausen 4:9

TTSV Kenzingen – TTC Mühlhausen 4:9

In einer zunächst ausgeglichenen Partie unterlag der TTSV dem TTC Mühlhausen mit 4:9. Zunächst sah es so aus, als könnte man den favorisierten Gästen Paroli bieten. Alle drei Doppel gingen über fünf Sätze, aber nur eines konnte vom TTSV gewonnen werden (Doppel 3 Frey/Fischer). Die Gäste riskierten es, das vordere Paarkreuz als Doppel 2 aufzustellen und wurden belohnt. Die neue Nr. 1 des TTC Mühlhausen erwies sich als nicht ganz so stark, zumindest war die langjährige Nr. 1, Georg Winkler, an diesem Abend der stärkere Spieler. Er gewann beide Partien, während Sebastian Hirschberg für die große Überraschung sorgte und Peter Pavics mit 3:2 besiegen konnte. Die weiteren Einzelpunkte erkämpften sich Martin Lehmann und Martin Frey im ersten Durchgang, so dass es eine zwischenzeitliche 4:3 Führung gab. Gunter Schmid erreichte nicht seine Form von den zuletzt starken Auftritten bei den Ranglistendurchgängen. Das Spiel kippte endgültig als Martin Lehmann und Martin Frey im zweiten Durchgang jeweils eine 2:1 Satzführung nicht nach Hause brachten. Letztendlich war es ein verdienter Sieg der Gäste vom Bodensee, der aber zu hoch ausfiel.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>