TTSV Kenzingen » Alle Teams im Einsatz – Doppelspieltag der Ersten – Auftakt in der Jugendverbandsliga

Alle Teams im Einsatz – Doppelspieltag der Ersten – Auftakt in der Jugendverbandsliga

Nachdem im September die Saison für die einzelnen TTSV-Mannschaften noch z.T. unregelmäßig begann, geht es nun am ersten Oktoberwochenende so richtig los. Alle Teams sind am Wochenende im Einsatz, die 1. Herrenmannschaft gleich doppelt (Bericht folgt noch). Heute Abend finden drei Spiele in der Turn- und Festhalle statt. Am morgigen Samstag eröffnet die 1. Jugndmannschaft ihre Runde mit dem Heimspiel gegen Renchen. Dabei kommt es zu einer Premiere: Zum ersten Mal spielt eine Jugendmannschaft des TTSV in der Jungen-Verbandsliga, nachdem diese Liga – die höchste im Jugendbereich – erst vor einigen Jahren geschaffen wurde. Das Spiel wurde auf 13.30 Uhr vorverlegt, gespielt wird in der Herrenberghalle in Nordweil. Die vier Jungs würde sich über eine tatkräftige Unterstützung freuen.
Am Abend spielen dann auch noch die Herren 1 bis 3. Die 1.Mannschaft erwartet ebenfalls in Nordweil die Gäste aus Oberschopfheim, während die 2. und 3. Mannschaft schwere Auswärtsspiele in Freiburg-St.Georgen bzw. Nimburg vor sich haben.

Die Spiele:
Fr., 05.10.2012
18.00 Uhr: TTSV Kenzingen Schüler I – TTC Elzach Schüler I
20.00 Uhr: TTSV Kenzingen Herren IV – TV Herbolzheim Herren II
20.00 Uhr: TTSV Kenzingen Damen – TTC Wyhl Damen

Sa., 06.10.2012
13.30 Uhr: TTSV Kenzingen Jungen I – TTC Renchen Jungen I (Herrenberghalle Nordweil)
18.30 Uhr: TTSV Kenzingen Herren I – DJK Oberschopfheim Herren 1 (Herrenberghalle Nordweil)
19.00 Uhr: TTC Nimburg Herren I – TTSV Kenzingen Herren III
20.00 Uhr: AV GER. Freib.-St.Georgen Herren I – TTSV Kenzingen Herren II

So., 07.10.2012
10.00 Uhr: ESV Weil Herren II – TTSV Kenzingen Herren I
18.15 Uhr: TTSV Kenzingen Jugend II – TV Denzlingen Jugend II (Herrenberghalle Nordweil)

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>