TTSV Kenzingen » Verbandsliga pur in der alten Halle

Verbandsliga pur in der alten Halle

Erstmals in der Vereinsgeschichte kommt es am heutigen Samstag in der Turn- und Festhalle zu zwei Verbandsligaspielen hintereinander. Den Auftakt macht die 1. Jugendmannschaft um 15 Uhr gegen die Tischtennishochburg 1844 Freiburg. Auch wenn es „nur“ die zweite Mannschaft der Freiburger ist, dürften die Kenzinger kaum ernsthafte Chancen auf ein Unentschieden oder gar einen Sieg haben. Das Hauptspiel findet im Anschluss um 19.30 Uhr gegen Iffezheim statt. In diesem wichtigen Spiel kann der TTSV in Bestbesetzung antreten. Ein Blick auf die Tabelle genügt, um die sportliche Brisanz zu erkennen. Die Gäste aus Iffezheim rangieren mit 7:7 Punkten auf Platz 5, zwei Plätze vor dem TTSV auf Rang 7 mit 6:8 Punkten. Da ab dieser Saison eine Relegation eingeführt worden ist, bedeutet der 8. Platz noch nicht das sichere Ufer. Je nach Auf- und Abstieg aus den höheren Ligen können bis zu drei Mannschaften absteigen (Plätze 9 bis 11) und der Viertletzte (= 8.) geht in die Relegation. Diesen Platz belegt momentan der ESV Weil II mit 5:9 Punkten. Iffezheim hat – ähnlich wie der TTSV – ein ausgeglichenes Team, angeführt von Michael Schweikert. Es ist also in allen Paarkreuzen möglich, die Begegnung zu entscheiden. Für Spannung ist somit gesorgt. Der TTSV hofft auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>