TTSV Kenzingen » Fünf Siege und eine Niederlage der TTSV-Mannschaften

Fünf Siege und eine Niederlage der TTSV-Mannschaften

Die 1. Mannschaft siegt zwar in Eichsel mit 9:3, das scheinbar klare Ergebnis täuschte allerdings über den wahren Spielverlauf hinweg. Nach der 2:1 Führung aus den Doppelpartien unterlagen Steffens und Schmid. Bei diesem 2:3 Zwischenstand witterten die Gastgeber ihre Chance und sowohl Martin Frey (Abwehr mehrerer Matchbälle nach 0:2 Satzrückstand) als auch Martin Hermann (hoher Rückstand im dritten Satz nach 0:2 Satzrückstand) standen am Rande einer Niederlage, konnten aber ihre Spiele noch drehen. Schließlich siegte auch Sebastian Hirschberg mit dem außergewöhnlichen Resultat von 23:21 im Entscheidungssatz. Man könnte auch sagen, dass sich in solchen Situation die Klasse und Erfahrung einer Mannschaft zeigt, denn danach ließ die Truppe um Spielführer Gunter Schmid nichts mehr anbrennen. Ganz stark war einmal mehr Stefan Hugger, der seine Spiele souverän gewann und zusammen mit Gunter Schmid auch das Doppel 1 der Gastgeber schlug.

Die 2.Mannschaft gewann zuhause nach einem 3:5 Rückstand noch mit 9:6 gegen Nimburg. Die Mannschaft trat aufgrund der noch nicht ganz auskurierten Erkrankung von Jörg Schäfer mit sieben Spielern an. Je zwei Einzelpunkte gewannen Breier, Höfer und Oguz.

Schon am Freitag besiegte die nicht in Bestbesetzung angetretene 3.Mannschaft den ebenfalls ersatzgeschwächten TTC Köndringen II mit 9:3. Ebenfalls am Freitag triumphierte die 2.Schülermannschaft mit 6:1 über Forchheim II, während zeitgleich die 1. Jugendmannschaft den TTC Endingen mit 8:0 abfertigte. Die einzige Niederlage musste die 4.Herrenmannschaft beim Nachbarschaftsderby in Herbolzheim hinnehmen, sie unterlag knapp mit 6:8.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>