TTSV Kenzingen » Erleichterung bei der Zweiten: verdienter 9:6 Sieg gegen Pfaffenweiler

Erleichterung bei der Zweiten: verdienter 9:6 Sieg gegen Pfaffenweiler

Nach dem Verlauf der letzten Wochen hatte man fast nicht mehr damit gerechnet, aber die Mannschaft hat daran geglaubt und sich gewissenhaft vorbereitet. So traf man sich nicht nur rechtzeitig zum Einspielen, sondern auch zum Putzen des Hallenbodens. Nach dem überraschenden Sieg am ersten Spieltag in Denzlingen und der darauf folgenden Niederlagenserie hat das Team mit dem 9:6 Heimsieg gegen Pfaffenweiler den Negativtrend gestoppt und gleichzeitig den Anschluss an die rettenden Plätze wieder hergestellt. Gegen den Mitaufsteiger gab es eine spannende Partie und zunächst einen Start, den man nicht mehr kannte: Eine 2:1 Führung nach den Doppeln! Maßgeblichen Anteil daran hat das Mitspielen von Thomas Kempf. Während das Doppel 1 Breier/Greinwald endlich einmal wieder punktete, konnte die erfahrene und langjährige Kombination Stubert/Kempf das Doppel 3 knapp mit 3:2 Sätzen gewinnen. In den Einzelpartien überzeugten Hansi Breier (vorne), Simon Sköries (mitte) und Thomas Kempf (hinten) mit je zwei Einzelsiegen. Stark war auch die Leistung von Konrad Greinwald beim 3:0 Sieg gegen Thorsten Heim, den Gästespieler mit der stärksten Bilanz. Die gute Stimmung in der Halle tat ein Übriges. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt nun nur noch einen Punkt.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>