TTSV Kenzingen » Erste klettert mit zwei Siegen auf Platz 5

Erste klettert mit zwei Siegen auf Platz 5

Nach dem Kantersieg gegen den Mitkonkurrenten Villingen hat die 1. Herrenmannschaft des TTSV am Sonntagmorgen gleich nachgelegt und auch den SV Ottenau III mit 9:6 geschlagen. Die maximale Punkteausbeute von vier Zählern aus dem Doppelspieltag hat für eine gute Ausgangsposition im Saisonendspurt gesorgt. Mit nunmehr 15:15 Punkten ist man auf Platz 5 vorgerückt.
Allerdings war die Partie in Ottenau ähnlich zäh wie die Vorrundenbegegnung als man sich 8:8 trennte. Diesmal reichte es allerdings dank starker Leistungen der Routiniers Martin Lehmann und Martin Frey zu einem knappen Sieg. Neben diesen beiden Spielern konnte auch Sebastian Hirschberg beide Einzel gewinnen. Insgesamt vier Spiele gingen in die Verlängerung des 5. Satzes, wobei beide Teams je zweimal erfolgreich waren. Den „Big Point“ des Spiels setzte dabei Gunter Schmid, der beim Gesamtspielstand von 5:4 in seinem Einzel einen Matchball abwehrte und seine Mannschaft vor dem Ausgleich bewahrte. Die beiden übrigen Punkte wurden von den Eingangsdoppeln gewonnen. Hier trug die neue Doppelaufstellung Früchte, denn Schmid/Frey schlugen als Doppel 2 – wie schon am Vortag – das Spitzendoppel der Gastgeber. Fast hätte man alle drei Doppel gewonnen, doch Hirschberg/Günther konnten zwar einen 1:8 Rückstand im fünften Satz aufholen, schafften es aber nicht, eine 10:9 Führung zu nutzen und unterlagen 13:15. Das konnte man im Nachgang sicherlich verschmerzen, die beiden Punkte dagegen dürften im Abstiegsrennen noch Gold wert sein.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>