TTSV Kenzingen » Herren 1: Starke Leistung beim Unentschieden gegen den Meister

Herren 1: Starke Leistung beim Unentschieden gegen den Meister

Der SV Ottenau II hat am Samstagabend den einen Punkt beim TTSV geholt, der ihm zur Meisterschaft noch gefehlt hatte. Bis dahin mussten die Gäste allerdings kräftig zittern, denn der TTSV hat das Spiel mit einer engagierten Leistung ausgeglichen gestaltet und dabei gezeigt, dass er mit den Spitzenteams der Liga an einem guten Tag mithalten kann. Mit diesem Punktgewinn gegen den Meister hat der TTSV sogar noch den TTC Iffezheim vom 5. Platz verdrängt und mit 22:18 Punkten eine positive Bilanz vorzuweisen. Die mit starken Leistungen in den Doppeln erzielte 2:1-Führung konnte bis nach der ersten Einzelserie gehalten werden. Sowohl Gunter Schmid als auch Sebastian Hirschberg gewannen ihre Einzel gegen die Nr. 1 der Gäste (Andre Schweikert), verloren aber gegen Kresimir Vranjic. Eine überragende Leistung bot Routinier Martin Frey im hinteren Paarkreuz, er siegte in beiden Einzelbegegnungen souverän mit jeweils 3:0 Sätzen. Nach dem letzten Ballwechsel im Schlussdoppel konnten die Ottenauer dann über den Gewinn des Meistertitels jubeln, während im parallelen Spiel „Ersatzmann“ Hansi Breier sein Einzel gegen Klaus-Peter Wallner im 5. Satz gewinnen konnte. Beide Teams waren am Ende zufrieden – ein idealer Schlusspunkt unter eine spannende Saison !

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>