TTSV Kenzingen » Zwei knappe Niederlagen bei der Pokalendrunde

Zwei knappe Niederlagen bei der Pokalendrunde

Bei der südbadischen Pokalendrunde hat der TTSV seine beiden Gruppenspiele jeweils knapp verloren. Gegen die DJK Offenburg unterlag man mit 3:4, anschließend gab es gegen den TTC Singen eine 2:4 Niederlage.
Im ersten Spiel gegen Offenburg, die mit zwei Spielern aus der ersten Mannschaft angetreten waren (Yannick Schwarz und Tim Karcher), holten Markus Günther (3:2 gegen Tim Karcher und 3:0 gegen Thomas Heß) sowie Sebastian Hirschberg (3:0 gegen T.Heß) die Punkte. Yannick Schwarz stellte sich als zu stark für das TTSV-Trio heraus und sicherte damit den 4:3 Sieg der Ortenauer.
Singen hatte drei Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft aufgestellt (Vasdaris, Mehne, Riviziggno). Hier bot Sebastian Hirschberg eine ganz starke Leistung und gewann seine beiden Einzelspiele gegen Nico Riviziggno (3:1) und Nico Vasdaris (3:2). Spätestens nach der knappen 2:3 Niederlage im Doppel gegen Mehne/Vasdaris war aber klar, dass man auch diese Begegnung nicht gewinnen würde.
Dennoch kann man aus Sicht des TTSV ein positives Fazit ziehen, denn das ohne die Routiniers angetretene Trio hatte sich wacker geschlagen. Für den Youngster Konrad Greinwald (Bezirksliga, vorderes PK) hingen die Trauben an diesem Tag noch etwas zu hoch.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>