TTSV Kenzingen » Ausgeglichenheit der Mannschaft war der Trumpf im Titelrennen

Ausgeglichenheit der Mannschaft war der Trumpf im Titelrennen

Der Sieg am vergangenen Sonntag, der die Meisterschaft besiegelte, zeigte wieder einmal die Ausgeglichenheit des Teams. Obwohl Stefan Hugger kurzfristig ausgefallen war, ließ die Mannschaft keinen Zweifel aufkommen. Die 2:1 Führung nach den Doppeln konnte René Steffens durch einen Einzelsieg ausbauen. Die knappen 5-Satz-Erfolge von Sebastian Hirschberg und Ansgar Fischer führten schließlich zu einer beruhigenden 6:2 Führung. Höhepunkt war die Begegnung der beiden Spitzenspieler René Steffens und Axel Blüthgen, die die Kenzinger Nr. 1 nach Abwehr von 5 Matchbällen gewinnen konnte. Routinier Martin Frey schließlich sorgte in seiner bekannt souveränen Art für den 8. Punkt und damit für den Titel, während sich an der Nebenplatte Mannschaftsführer Gunter Schmid redlich mühte und trotz seiner leichten Erkältung den Sieg im 5. Satz einfuhr und damit den 9:3 Sieg perfekt machte.

Damit kehrt der TTSV Kenzingen zwei Jahre nach dem Abstieg in die Badenliga zurück. In der höchsten Spielklasse Badens war der TTSV bereits Dauergast in den Jahren 1994 bis 2003 und von 2005 bis 2007.

1 Kommentar

  • 1. Dirk schrieb am 26th März 2009 um 13:01 :

    Glückwunsch zum Aufstieg !!!

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>