TTSV Kenzingen » Würdiger Abschluss eines Champions: 9:6 Erfolg beim Aufsteiger Jestetten in außergewöhnlicher Atmosphäre

Würdiger Abschluss eines Champions: 9:6 Erfolg beim Aufsteiger Jestetten in außergewöhnlicher Atmosphäre

Standesgemäß beendete der TTSV Kenzingen als Verbandsligameister 2008/2009 die Saison mit einem 9:6 Erfolg in Jestetten. Zwar hatte das Kenzinger Team eine lange Anreise, dennoch erwartete das Sextett eine interessante Partie mit nicht alltäglichen Rahmenbedingungen. Gut 100 Zuschauer, ein Einlaufen jedes einzelnen Spielers mit persönlicher Vorstellung und dazu die Glückwünsche des Gastgebers zum Titel ergaben schon vor der Partie eine tolle Atmosphäre. Sportliche Geschenke überlies man den Gastgebern allerdings nicht, denn die Meistermannschaft – auch ohne ihre Nr. 1 Rene Steffens –  legte los wie die Feuerwehr. Sie durchkreuzte die taktische Doppelaufstellung von Jestetten mit einem souveränen Sieg von Hugger/Schmid gegen Stumper/Massold. Anschließend düpierte Stefan Hugger den „Altinternationalen“ Rudi Stumper in 4 Sätzen. Die 6:2 Führung schmolz zwar wieder auf 7:6, aber der neben Hugger überragende Martin Hermann (beide je zwei Einzelsiege) machte schließlich den 9:6 Sieg perfekt, nachdem parallel dazu Sebastian Hirschberg einen 0:2 Rückstand in seiner ihm eigenen Art noch drehte. Insgesamt war es laut Spielführer Gunter Schmid (verlor 3 der vier Sätze gegen Stumer jeweils 9:11) eine sehr gute Mannschaftsleistung.

Die Vorstandschaft des TTSV Kenzingen gratuliert der Mannschaft an dieser Stelle nochmals zu einer über alle Partien hinweg sportlich erfolgreichen Saison, die mit der Meisterschaft gekrönt wurde. Die Meisterschaftsfeier findet am Fr. 24.4. im Vereinsheim des Tennisclubs statt.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>