TTSV Kenzingen » Unentschieden im Derby

Unentschieden im Derby

Der TTSV erreichte gestern Abend ein 8:8 bei 1844 Freiburg II und bleibt damit weiter ungeschlagen. Mit dem Unentschieden war das Kenzinger Team letztlich zufrieden. Immerhin konnte ein 2:7 und 4:8 Rückstand aufgeholt werden. Damit lagen die TTSV-Verantwortlichen in ihrer Prognose richtig, wonach es ein ausgeglichenes Spiel werden würde. Überragender Akteur auf Kenzinger Seite war Gunter Schmid, der allein vier Punkte holte und im vorderen Paarkreuz die beiden Freiburger Spitzenkräfte Adrian Glunk und Daniel Siegele sicher in Schach hielt. Wichtig war aber auch der Fünf-Satz-Sieg von Abwehrspieler und Ersatzmann Hansi Breier gegen den Freiburger Jugendspieler Sven Hennig beim Stand von 6:8.
Da das Spiel vorverlegt wurde ist die Mannschaft am kommenden Wochenende spielfrei.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>