TTSV Kenzingen » Verbandsligaspiele am Sonntag: Erste siegt in Langhurst – Jugend verliert in Oberharmersbach

Verbandsligaspiele am Sonntag: Erste siegt in Langhurst – Jugend verliert in Oberharmersbach

Mit 9:5 hat die erste Mannschaft in Langhurst gewonnen und damit ihren guten Saisonstart in der Verbandsliga Südbaden fortgesetzt. Die Gastgeber waren ohne Li Shidong angetreten, hatten aber dennoch im vorderen Paarkreuz mit Pascal Meier und Raphael Becker ein Übergewicht. Allerdings konnte Gunter Schmid mit einer starken Leistung die Spitzenpartie der beiden „Einser“ mit 3:1 Sätzen gegen Meier gewinnen. Ab Position drei war der TTSV stärker und sicherte sich so den wichtigen Sieg.
Am Tag zuvor erreichte das Team in Oberschopfheim ein leistungsgerechtes 8:8 Unentschieden. Mann des Tages war Gunter Schmid, der allein vier Punkte beisteuerte. Gewöhnlich gehen die Spiele zwischen Oberschopfheim und Kenzingen immer sehr knapp aus. Nachdem bei den bisherigen Saisonheimspielen der Ortenauer immer alle Einzel durchgespielt werden mussten und bereits zweimal das Schlussdoppel ausgetragen wurde, konnte man das 8:8 fast schon vorausahnen. Zumal in der Liga die Mannschaften auf den Tabellenplätzen 2 bis 7 sehr ausgeglichen besetzt sind. Hier dürfte es noch ein spannendes Rennen um Platz zwei geben, der zu Aufstiegsspielen berechtigt. Der TTSV belegt derzeit Platz 3 mit 10:4 Punkten und hat erst ein Spiel (in Singen) verloren. Der TTC Singen I dürfte auch kaum mehr vom ersten Platz verdrängt werden können.
Die erste Jugend unterlag zur gleichen Zeit in Oberharmesbach mit 5:8. Eine unnötige Niederlage, wie Betreuer Jens Kleinstück feststellen musste: „Da wäre mehr drin gewesen“ so sein Fazit. Mit 3:7 Punkten ist man nun auf Platz 8 abgerutscht.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>