TTSV Kenzingen » Herren 3 sind „Herbstmeister“

Herren 3 sind „Herbstmeister“

Gestern Abend siegte die 3. Herrenmannschaft beim Verfolger TTC Forchheim II mit 9:1 und sicherte sich damit den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters in der Kreisliga B Staffel III. Sie kann mit nun 16:0 Punkten bei noch einem ausstehenden Vorrundenspiel nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden und gilt ab sofort als klarer Favorit auf die Meisterschaft und den Aufstieg.
Erneut konnte das Team mit einer starken Aufstellung antreten, denn aus dem vorderen Paarkreuz standen mit Johannes Stubert und Sener Oguz die beide auf Nr. 1 und 2 gemeldeten Spieler zur Verfügung. Gegen die auf den vorderen Positionen junge Forchheimer Mannschaft war dies auch erforderlich. Die Doppelpaarungen brachten eine 2:1 Führung, wobei das „Einser-Doppel“ des TTSV den Kürzeren zog und im Entscheidungssatz sogar die Höchststrafe erhielt. Besonders die Spiele im vorderen Paarkreuz waren sehenswert, der TTSV konnte hier aber letztlich knapp triumphieren. Im mittleren Paarkreuz waren Roland Bergbach und Jens Kleinstück ihren Kontrahenten deutlich überlegen. Ihre 3:0 Siege ebneten den Weg zum Gesamterfolg, der nach dem knappen Sieg von Simon Schäfer nicht mehr in Frage stand. Für den verhinderten Johann Goldschmidt kam der Jugendspieler Sven Pflieger zum Einsatz, der sein Einzel und das Doppel gewann. Damit ging nicht nur in diesem Spiel, sondern auch im gesamten Verlauf der Vorrunde das Konzept auf, den beiden Jugendspielern Sven und Tim Pflieger Einsatzzeiten bei den Herren zu verschaffen und auf einen breiten Kader zu setzen. Die Mannschaft besteht aus insgesamt sieben Herrenspielern und den zwei Jugendlichen mit der Jugendersatzregelung (bis zu 4 Spiele pro Halbrunde). Die bisherige Überlegenheit drückt sich auch im Spielverhältnis von 72:19 aus. Zwei 9:5 Siege waren die knappsten Erfolge, alle anderen Spiele gingen 9:3 und deutlicher aus.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>