TTSV Kenzingen » Die aktuelle Lage: Herren IV (Aufstiegschancen)

Die aktuelle Lage: Herren IV (Aufstiegschancen)

So etwas nennt man üblicherweise einen Arbeitssieg. Ohne ihre jungen (Jugendersatz-)Spieler Markus Greinwald und Stefan Krumm sowie Heiner Bueb, dafür mit einer geballten Ladung Erfahrung war die 4. Mannschaft zum Tabellenschlusslicht nach Heimbach gereist. Auch ohne auf eine entsprechende Datenbank zurückgreifen zu können, wird vermutlich die älteste Sechser-Mannschaft in der Geschichte des TTSV am Start gewesen sein. Das Durchschnittsalter betrug nämlich 57,5 Jahre! So gesehen war es vielleicht die Ruhe und die Abgeklärtheit, die den 9:5 Sieg sicherten. Die Punkte wurden vorallem in den Doppeln und im hinteren Paarkreuz (jeweils 3:0 Siege) geholt, außerdem steuerte Michael Bauernfeind zwei Einzelsiege bei und siegte Mischa Rodic im Duell gegen die Nr. 2 der Gastgeber. Das Team um Mannschaftsführer Klaus Rein hat bei fünf noch ausstehenden Spielen nach Minuspunkten (19:3) die beste Ausgangsposition. Man muss allerdings noch bei den schärfsten Widersachern um die Meisterschaft antreten: in Köndringen (20:4 Punkte) und zum Saisonfinale in Bahlingen (17:5). Von Platz 1 bis 3 ist also noch alles möglich. Der Aufstieg – notfalls auch über die Relegation – ist aber das erklärte Ziel.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>