TTSV Kenzingen » Umbruch im Kader der 1. Herrenmannschaft

Umbruch im Kader der 1. Herrenmannschaft

Nachdem die 1. Herrenmannschaft in den beiden letzten Spieljahren jeweils sportlich einen Abstiegsplatz belegt hatte und dabei im Saisonfinale in beiden Jahren kein gutes Bild abgab, möchten die Veranwortlichen des TTSV nun einen sportlichen Schnitt machen. Der anvisierte Umbruch wird dadurch erleichtert, dass man in der Saison 2015/16 wieder in der Landesliga antreten muss. Im Frühjahr 2014 bot sich aufgrund des Rückzugs anderer Mannschaften noch die Möglichkeit, in der Verbandsliga zu verbleiben. Eine neue sportliche und personelle Perspektive hat sich dadurch allerdings nicht ergeben, wie die Ergebnisse zum Ende der abgelaufenen Saison gezeigt haben. Deshalb möchte man die 1. Herrenmannschaft als Aushängeschild des Vereins neu ausrichten. Mit eigenen jungen Spielern sowie mit Spielern, die über den Sport hinaus langjährig mit dem Verein verbunden sind, soll ein Neuanfang gestartet werden. Zuletzt war das Interesse an der 1. Mannschaft merklich gesunken.
In der kommenden Saison werden die „Eigengewächse“ Konrad Greiwald und Simon Sköries sowie Jens Auth aus der 2. Mannschaft in die 1.Mannschaft aufrücken.
Die Spieler Martin Lehmann, Markus Günther (beide zum TTC Rust) und Ansgar Fischer (zum TV Denzlingen) werden den Verein verlassen. Der TTSV bedankt sich bei Ihnen für den Einsatz in den vergangenen vier Jahren und wünscht ihnen in ihren neuen Vereinen alles Gute!

1 Kommentar

  • 1. Martin Lehmann schrieb am 5th Juni 2015 um 01:30 :

    Der Spieler Martin Lehmann bedankt sich bei den Verantwortlichen des TTSV Kenzingen für ihren Einsatz in den letzten vier Jahren und wünscht ihnen mit den eigenen jungen (hoffentlich weiterhin oder auch neuerdings über den Sport hinaus) mit dem Verein verbundenen Spielern sowie mit den schon etwas älteren (natürlich immer über den Sport, bisweilen sogar über die Sportart hinaus) mit dem Verein verbundenen Spielern viel Erfolg auf dem Weg zum neuen Aushängeschild des Vereins.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>