TTSV Kenzingen » Viele neue Spieler im Nachwuchsbereich

Viele neue Spieler im Nachwuchsbereich

Nicht nur die aktiven Damen und Herren bzw. die Seniorinnen und Senioren geben beim TTSV den Ton an oder stehen bei überregionalen Meisterschaften im Rampenlicht, sondern auch im Jugendbereich tut sich viel im Kenzinger Tischtennissport. Dank der erfolgreichen Arbeit der beiden jungen Trainer Simon Sköries und Konrad Greinwald sowie von Oldie Martin Frey, unterstützt von Jugendleiter Jens Kleinstück, dessen Vater Jochen Kleinstück und Dietmar Blum, boomt es auch im Nachwuchsbereich. Insgesamt konnte Abteilungsleiter Johannes Stubert im Frühjahr für 15 Jungen und Mädchen eine neue Spielberechtigung anfordern. Dabei handelt es sich um Jugendliche und Kinder der Jahrgänge 1992 (ältester Jugendjahrgang) bis 1999. Die Jugendabteilung hatte sich daraufhin entschlossen, eine Schülermannschaft mehr zu melden. In der Jugendmannschaft sind 9 Spieler fest gemeldet, während in den drei Schülerteams insgesamt 19 Jungen (16) und Mädchen (3) eine Spielberechtigung für den TTSV besitzen. Sicherlich werden nicht alle Spieler und Spielerinnen gleichzeitg zum Einsatz kommen können, aber der TTSV und sein Trainerstab ist bemüht, alle durch gutes und abwechslungsreiches Training für den Tischtennissport zu begeistern und sie bei der Stange zu halten.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>