TTSV Kenzingen » Deutliche Niederlagen für die Herrenmannschaften – nur die Damen siegen

Deutliche Niederlagen für die Herrenmannschaften – nur die Damen siegen

Ernüchterung beim TTSV Kenzingen nach den Spielen am Freitag und Samstag ! Besonders schmerzte die Niederlage der 1.Mannschaft, die in Bestbesetzung gegen die DJK Offenburg II, ein Mitkonkurrent im Abstiegskampf, zuhause mit 5:9 verlor. Schon die Anfangsdoppel gingen allesamt überraschend verloren und diesem Rückstand lief man im weiteren Spielverlauf ständig hinterher. Obwohl die Vorbereitung gut war, hatten einige Spieler nicht ihren besten Tag erwischt. Martin Frey punktete im mittleren Paarkreuz doppelt, je einen Punkt steuerten Rene Steffens, Steffen Hugger (jeweils vorderes PK) und Gunter Schmid (mittleres PK) bei. Am Sonntag (04.10. , 14 Uhr) spielt das Team nun als Außenseiter bei der TG Eggenstein.
Auch die Zweite verlor zuhause, allerdings mit 1:9 recht deutlich und verdient, denn der Bezirksligaabsteiger TTC Reute war dem Kenzinger Team überlegen. Lediglich Mannschaftsführer Johannes Stubert punktete im Einzel und der 18-jährige Konrad Greinwald spielte frech und unbeschwert auf und verlor erst nach 4 vergebenen Matchbällen mit 17:19 im 5. Satz.
Die Negativserie begann mit der 3:9 Niederlage der Dritten beim TTC Forchheim. Ersatzgeschwächt angetreten, gingen alle drei Doppel an den Gastgeber. Sicherlich ein Novum in der Vereinsgeschichte, dass die ersten drei Herrenteams eine Doppelbilanz von 0:9 an einem Spieltag aufweisen.
Besser lief es bei der Damenmannschaft, die in der Stammformation antreten konnte und einen 8:5 Erfolg gegen Bad Krozingen feierte.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>