TTSV Kenzingen » Zweite siegt beim „Lieblingsgegner“ – auch die Jugend gewinnt erstmals

Zweite siegt beim „Lieblingsgegner“ – auch die Jugend gewinnt erstmals

Sowohl die 1.Jugend- als auch die 2.Herrenmannschaft (beide Bezirksklasse) haben am gestrigen Freitag ihr erstes Saisonspiel gewonnen. Die Jugend – ohne den verletzten Maxi Kühl – besiegten Wyhl mit 8:4, während die Zweite beim ESV deutlich mit 9:2 gewann. Dabei spielte sicherlich ein Rolle, dass Hansi Breier auf Position 1 mitwirkte und beide Einzelspiele im fünften Satz mit 11:9 bzw. 13:11 und auch das Doppel 2 mit Jörg Schäfer gewinnen konnte. Benni Höfer punktete gegen die beiden erfahrenen Spitzenspieler der Heimmannschaft ebenfalls doppelt. Die restlichen Punkte steuerten Jörg Schäfer, Johannes Stubert und Werner Wratschko bei. Zum ESV Freiburg sind aber in der Vergangenheit alle Kenziger Teams immer mit großem Selbstvertrauen angereist, denn es gab dort ausschließlich Siege zu feiern, was der freundschaftlichen Beziehung zum Gastgeber aber keinen Abbruch tut. Damit hat die Mannschaft den schlechten Saisonstart mit der deutlichen Heimniederlage gegen Reute korrigiert.
Die Vierte und der TTC Bleichheim III trennten sich 7:7. Die Damen konnten aufgrund einer Erkrankung von Stefanie Schnabl nur zu dritt antreten und verloren gegen den TTC Köndringen mit 2:8, wobei Jutta Zeiser und Luise Schmidt je einmal ein Einzel gewinnen konnten.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>