TTSV Kenzingen » Allgemein und aktuell TTSV

Artikel drucken Artikel drucken

Zwar richtet sich der Blick zum Jahreswechsel bereits auf die bevorstehende Rückrunde. Doch ist die Zeit „Zwischen den Jahren“ auch eine gute Möglichkeit, nochmals zurückzublicken. Wie lief die Vorrunde? Welche Geschichten gab es? Was war gut und wo gibt es Entwicklungspotenzial? Welche Ziele werden anvisiert? Mit den Aufstellungen wurden bereits erste Weichenstellungen vorgenommen.

Nach dem Abstieg der 2. Mannschaft am Ende der vergangenen Saison ergab sich eine Konstellation, die es zuvor in der Geschichte des TTSV wohl noch nicht gegeben hat: Die ersten drei Teams (Herren 1 bis 3) in drei aufeinander folgenden Ligen: Landesliga, Bezirksliga, Bezirksklasse.

Erwartungsgemäß gab es unterschiedliche Verläufe in der Vorrunde:
Die Erste kann ihr Saisonziel noch umsetzen und in der Rückrunde nochmals „oben angreifen“, die Zweite wurde „durchgereicht“ und spielt erneut gegen den Abstieg. Interessant die Vorrunde bei der Dritten: Nach dem Aufstieg aus der A-Klasse ist sogar ein Durchmarsch möglich. Ertsmals in der Historie musste der TTSV ein Team während der laufenden Runde abmelden: Die Vierte war aus verschiedenen Gründen nach wenigen Spieltagen nicht mehr spielfähig. Konstanz ist Trumpf bei der Fünften: sie spielt eine solide und erfolgreiche Saison in der D-Klasse.

Die Platzierungen nach der Vorrunde:
Herren 1: 13:5 Punkte, Landesliga, Platz 2
Herren 2: 4:16 Punkte, Bezirksliga, Platz 10
Herren 3: 13:5 Punkte, Bezirksklasse, Platz 3
Herren 4: abgemeldet, Kreisklasse B
Herren 5: 15:3 Punkte, Kreisklasse D, Platz 2

Artikel drucken Artikel drucken

Die eingereichten Aufstellungen der (nur noch) vier Herrenteams, der Seniorenmannschaft, der drei Jugendmannschaften und der Minis sind inzwischen vom Verband bzw. Bezirk genehmigt worden.

Damit gehen die Herren- und Jugendteams so in die Rückrunde, wie es in der Spielerversammlung vereinsintern besprochen worden war.

Die Aufstellungen des Nachwuchses bleiben weitestgehend unverändert. Unverändert erhalten auch viele U15-Spieler und „Minis“ (U11) eine Spielberechtigung für die jeweils ältere Jugendmannschaft („NES“ = Nachwuchs-Ergänzungsspieler).

Die exakten Aufstellungen der Herrenmannschaft können dem Artikel vom 23.12.2019 entnommen werden.

Auch werden wieder einige Jugendspieler des TTSV Spielpraxis bei den Herren sammeln können. Für insgesamt sieben Spieler wurde entweder eine generelle Spielberechtigung für den Erwachsenensport erteilt (SBE) oder eine Zulassung als so genannter „Jugend-Ergänzungsspieler“ (JES) gewählt.

SBE:
Lars Maier (Herren I, Position 4, Landesliga)
Leonard Fischbach (Herren II, Position 5, Bezirksliga)
Miron Speidel (Herren III, Position 8, Bezirksklasse)
Benedikt Sachs (Herren V, Position 1, Kreisklasse D)
Aaron Gerstheimer (Herren V, Position 8, Kreisklasse D)

JES:
Marvin Butz (Herren V, Position 5, Kreisklasse D)
Jonah Rietsch (Herren V, Position 7, Kreisklasse D)

Artikel drucken Artikel drucken

Der TTSV Kenzingen wünscht allen seinen Mitgliedern und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2020.
Die Vorstandschaft

Artikel drucken Artikel drucken

Neben verschiedenen organisatorischen Punkten und der Bekanntgabe von Terminen im Jahr 2020 waren insbesondere die Rückrundenaufstellungen der Herren das wichtigste Thema der Spielersitzung vom vergangenen Dienstag. Der Q-TTR ist hier ein wichtiges Kriterium. Der TTSV hat dies berücksichtigt, aber auch eigene Schwerpunkte gesetzt. Wichtigstes Ergebnis der Überlegungen und Beratungen ist die Nominierung des 13-jährigen Lars Maier für die 1. Mannschaft. Er wird dort an Position vier in der Herren-Landesliga spielen. Bekanntlich blieb er in allen Einzeln der Vorrunde in der Herren-Bezirksliga ungeschlagen. Für ihn rückt Roland Bergbach nun offiziell in die 2. Mannschaft. Auch Hansi Breier kehrt nach seiner Verletzung zurück und wird in der 2. Mannschaft gemeldet. Er verpasste die ganze Vorrunde und wurde von Roland Bergbach in der 1. Mannschaft vertreten. Ansonsten bleiben die Kader der 2. und 3. Mannschaft unverändert. Die Spieler der abgemeldeten 4. Mannschaft werden zusätzlich in die 3. Mannschaft gemeldet und können nun in beiden höheren Teams Ersatz spielen. Ohne Änderungen geht auch die 5. Mannschaft in die Rückrunde.

Die Aufstellungen der einzelnen TTSV-Herrenteams:

1. Mannschaft:
Schmid, Schäfer J., Greinwald K., Maier (SBE), Schwarz, Sköries

2. Mannschaft:
Rasem, Bergbach, Breier, Kempf, Fischbach (SBE), Stubert

3. Mannschaft:
Pflieger T., Pflieger S., Schäfer S., Oguz, Klem, Rees, Greinwald M., Speidel (SBE), Kleinstück Je., Krumm, Ekrot, Pietruschinski, Bauernfeind

5. Mannschaft:
Sachs (SBE), Goldschmidt, Ringwald, Rodic, Butz (JES), Graf, Rietsch (JES), Gerstheimer (SBE), Kleinstück B., Biehler, Rein, Kleinstück Jo.

SBE = Spielberechtigung für den Erwachsenensport
JES = Jugend-Ergänzungsspieler

Artikel drucken Artikel drucken

Wie gewohnt, hatte der TTSV kurz vor Weihnachten wieder zu seinem traditionellen und beliebten Schleifchenturnier geladen. Gekommen waren insgesamt 25 Spieler – sogar nochmals ein Akteur mehr als im Vorjahr. 2018 wurde bekanntlich eine neue Rekordmarke für die vergangenen Jahre gesetzt. Und erneut verlief das Turnier spannend, wobei auch der gesellige Teil nicht zu kurz kam.

Ein weiterer Reiz des Turniers ist der Umstand, dass Spieler aus allen Herrenmannschaften dabei sind, zusätzlich die älteren Jugendspieler, dazu „Gastspieler“ und „Ehemalige“.

In diesem Jahr siegte mit Simon Sköries mal wieder ein Spieler der 1. Mannschaft. Sein Erfolg war verdient, denn er blieb lange unbesiegt und hatte am Ende als einziger Spieler nur zwei Niederlagen zu verkraften. Sportwart Stefan Krumm und Abteilungsleiter Johannes Stubert überreichten ihm bei der Siegerehrung den 1. Preis: Ein großer Geschenkkorb mit edlen Wurstwaren der Metzgerei Brand.

Der Titelverteidiger Robert Ekrot fand sich in diesem Jahr in den hinteren Reihen des Rankings.

Gespielt wurde an fünf Platten, d.h. 20 Spieler waren pro Runde im Einsatz, 5 Spieler durften pausieren und sich in der Küche stärken oder einfach Spaß haben beim Zuschauen der immer wieder neu zusammengestellten Kombinationen. Jeder Spieler hatte am Ende 12 Runden gespielt. Das Handicap ergab sich – wie in den Vorjahren – aus dem aktuellen Q-TTR. Bei der Ermittlung des Gesamtergebnisses bedeutete bei Punktgleichheit der geringere TTR-Wert am Ende die bessere Platzierung.

Die Platzierungen bis zum 10. Platz:

1. Simon Sköries, 10:2 Siege
2. Miron Speidel, 9:3
3. Christian Hamann, 9:3
4. Johannes Stubert, 9:3
5. Otmar Schwarz, 9:3
6. Markus Greinwald, 8:4
7. Rainer Willaredt, 8:4
8. Günter Rees, 8:4
9. Simon Schäfer, 8:4
10. Maximilian Karcher, 8:4

Artikel drucken Artikel drucken

2018: Robert Ekrot
2017: Maximilian Karcher
2016: Michael Bauernfeind
2015: Roland Bergbach
2014: Tim Pflieger
2013: Michael Bauernfeind
2012: Markus Greinwald
2011: Simon Sköries
2010: Gunter Schmid
2009: Mladen Rodic

Artikel drucken Artikel drucken

Der TTSV Kenzingen möchte nochmals daran erinnern, dass am heutigen Samstag das alljährliche Schleifchenturnier in der Alten Halle stattfindet. Alle Spieler, Mitglieder und Freunde des Vereins sind zu dieser sportlichen Jahresabschlussveranstaltung in Form eines Doppelturniers eingeladen. Die bisher vorliegenden Anmeldungen lassen auf ein großes Teilnehmerfeld schließen. Die Modalitäten bleiben auch in diesem Jahr gleich, da sie sich bewährt haben. Der Sieger erhält einen Preis und darf sich ein Jahr lang inoffizieller Doppelmeister des Vereins nennen. Jeder Teilnehmer soll ein Geschenk im Wert von ca. 5,- bis 10,- EUR mitbringen. Nach dem sportlichen Wettbewerb und der Siegerehrung steht schließlich der gemütliche Teil im Vordergrund. Dabei kann man dann das Jahr gemütlich ausklingen und alles rund um den TTSV Revue passieren lassen. Für Bewirtung ist gesorgt.
Beginn: 18.00 Uhr (Hallenöffnung 17.00 Uhr)

https://onedrive.live.com/edit.aspx?resid=95E0BCF805654342!3590&ithint=file%2cxlsx&authkey=!AImg69-UqBv0rqg

Artikel drucken Artikel drucken

Einladung zum Schleifchenturnier für alle Spieler und Freunde des TTSV

Wann: Sa., 21.12.2019, 18 Uhr
Wo: Alte Halle, Kenzingen
Modus: wie bisher

Artikel drucken Artikel drucken

Einladung zur Spielersitzung für alle aktiven Spieler des TTSV

Wann: Di., 17.12.2019, 20.30 Uhr
Wo: Alte Halle, Kenzingen
Themen: Aufstellungen zur Rückrunde, Verschiedenes

Artikel drucken Artikel drucken

Gestern Abend siegte die SG TTSV/TVH gegen den TV Denzlingen II mit 6:0 und blieb damit auch im fünften Spiel der Hinserie in der Senioren-Bezirksliga siegreich. Mit nun 10:0 Punkten steht man an der Tabellenspitze und man konnte außerdem auf die inoffizielle „Herbstmeisterschaft“ anstoßen. Damit besitzt das Team auch gute Chancen, den Titel aus der Vorsaison zu verteidigen.

TTSV/TVH Senioren – TV Denzlingen Senioren II 6:0
Punkte: D1, D2, M.Maier, J.Stubert, S.Klem, G.Rees