TTSV Kenzingen » Infos aus der Jugendabteilung zur neuen Saison

Infos aus der Jugendabteilung zur neuen Saison

Wie bereits berichtet, werden für den TTSV vier (bisher: zwei) Jugendmannschaften an der kommenden Punktspielrunde teilnehmen: je zwei U18- und U15-Teams. Die Aufstellungen wurden bereits im Artikel vom 20.07.2017 bekannt gegeben und sind auch genehmigt.

Bei der 1. Jugendmannschaft U18 bleibt die Aufstellung unverändert (Fischbach, Ekrot, Rissler, Sachs). Die Truppe startet allerdings 2017/18 in der Landesliga (bisher: Bezirksliga). Insofern ändert sich doch etwas hinsichtlich der Höhe der Spielklasse und des Niveaus. Damit wird aber auch die gute sportliche Enwicklung der TTSV-Jungs belohnt.

Die 2. Jugendmannschaft U18 wird gebildet aus den älteren Spielern der letztjährigen Meistermannschaft der Schüler (U15) in der Kreisklasse (Gerstheimer, Speidel, Thirimanna Hettige Don). Jerome Hosp und Spieler der diesjährigen U15 ergänzen das Team, das in der Kreisklasse antreten wird.

Die neue Schülermannschaft (U15 I) setzt sich zusammen aus den Neuzugängen vom TTC Weisweil (Rietsch, Reif) und allen TTSV-Spielern in den jüngeren Jahrgängen (Burkhart, Butz, Schneider und weitere), die aber ab Position 5 in der 2. Schülermannschaft (U15 II) aufgestellt sind, damit sie auch Spielpraxis sammeln können. So ist aber auch ein flexibler Übergang möglich, je nach Leistungsentwicklung innerhalb der Vorrunde. Insgesamt sind 10 Spieler für die U15 II spielberechtigt, die in der Kreisklasse spielen wird. Dort werden die Jüngsten des TTSV ausreichend zu Wettkampfeinsätzen kommen. Die U15 I wird sich mit den gegnerischen Teams in der Bezirksliga messen.

Neu ist die „Verzahnung“ mit den Herrenmannschaften. Das bedeutet, dass die U18-Teams ihre Heimspiele überwiegend in Nordweil um 14 Uhr austragen, unmittelbar danach werden ab 17.30 Uhr i.d.R. zwei Herrenspiele stattfinden.

Die beiden jüngeren Mannschaften spielen weiterhin zu den gewohnten Zeiten am Freitagabend in Kenzingen (Ausweichtermin: mittwochs, 18 Uhr).

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>