TTSV Kenzingen » Auswärtsniederlage für die Dritte

Auswärtsniederlage für die Dritte

Endlich mal wieder (nahezu) in Bestbesetzung – dennoch reichte es gestern Abend nicht für einen Erfolg beim TuS Teningen II. Aufgrund eines schlechten Starts in die Begegnung (0:3 in den Eingangsdoppeln und zwei Niederlagen im vorderen PK) gab es schnell einen 0:5 Rückstand. Da reichte auch eine respektable Aufholjagd nicht mehr. Am Ende musste man sich mit 6:9 geschlagen geben. Mit 3 Punkten aus 7 Spielen steckt man nun vorerst auf dem Relegationsplatz 8 fest.
Punkte: S.Pflieger (1), M.Greinwald (1), S.Klem (2), Je.Kleinstück (2)

Damit haben sich die Aufstellungssorgen der letzten Wochen etwas verringert. Zuletzt traf es die Mannschaft doch ziemlich hart, was dazu führte, dass schon vor dem jeweiligen Spielbeginn die Chancen auf einen Erfolg gegen Null gingen. Insbesondere vor einer Woche beim Heimspiel gegen BW Wiehre Freiburg I, einer der Topfavoriten auf die Meisterschaft, mussten vier (!) Spieler der Stammmannschaft ersetzt werden. Da war natürlich guter Rat teuer. Doch mit Unterstützung von Spielern der 4. Mannschaft konnte man komplett antreten und dem übermächtigen und noch verlustpunktfreien Gegner doch etwas Gegenwehr bieten. Ganz stark spielte dabei Stefan Klem beim 3:1 Sieg gegen Lutz Riegger, darüberhinaus zeigte er echtes Stehvermögen und gute Nerven. Denn insgesamt 6 Matchbälle im dritten Satz konnte er nicht nutzen und verlor diesen mit 11:13. Anschließend bog er aber den vierten Satz noch um und gewann mit 13:11. Eine tolle Leistung zeigte auch Markus Greinwald beim 3:2 Sieg im Einser-Duell gegen Benjamin Rasem. Den dritten Punkt – nicht minder erwähnenswert – steuerte der 81-jährige Johann Goldschmidt im hinteren Paarkreuz bei.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>