TTSV Kenzingen » Zwei Derbies

Zwei Derbies

Zwei Derbies hält das zweite Spielwochenende für die Teams des TTSV bereit: Die 3. Mannschaft empfängt in Nordweil den TTC Forchheim I, während die 1. Mannschaft zum Auftakt ihrer neuen Landesligasaison einige Kilometer westwärts nach Weisweil reist. Beide Begegnungen dürften außerst attraktiv werden, so dass der Tischtennisfan die Qual der Wahl hat. Nach dem aktuellen Stand können beide Mannschaften in der Stammbesetzung antreten, lediglich Hansi Breier fehlt im Kader der 1. Mannschaft.

Nach dem guten Start in das „Abenteuer Bezirksklasse“ am vergangenen Samstag (9:1 Erfolg gegen Ihringen, siehe Artikel vom 16.09.2019) möchte die 3. Mannschaft gegen den Nachbarn aus Forchheim nachlegen. Es ist die zweite Begegnung von insgesamt fünf aufeinander folgenden Heimspielen. Hier möchte man sich als Aufsteiger ein Punktepolster anlegen, um Abstand zur Abstiegszone zu halten. Das Team ist motiviert und freut sich auf die spannenden Duelle gegen die junge Forchheimer Mannschaft.

Das ewig junge Nachbarschaftsduell zwischen Kenzingen und Weisweil ist für beide Teams auch eine Art Standortbestimmung in der Liga, denn die kommende Landesligasaison verspricht richtig spannend zu werden. Ein guter Start wäre wichtig, dazu natürlich noch ein prestigeträchtiger Erfolg im Derby. Beide Teams kennen sich, wenngleich der TTSV mit einer neu formierten Mannschaft antritt, die eine echte TTSV-DNA aufweist. Im Kader – bestehend aus sieben Spielern – stehen ausschließlich „Eigengewächse“ oder Spieler, die schon länger beim TTSV aufschlagen. Inwieweit die aus der 2. Mannschaft hochgezogenen „Oldies“ Otmar Schwarz und Jörg Schäfer gleich erfolgreich sein werden, wird sich zeigen. Sie spielten ja auch in der vergangenen Saison bereits in der Landesliga im vorderen Paarkreuz und sind somit kurioserweise sogar um jeweils zwei Positionen nach unten ins mittlere Paarkreuz gerutscht. Das vordere Paarkreuz ist beim TTSV mit Gunter Schmid und Konrad Greinwald unverändert besetzt. Ein spannendes und sportlich heißes Duell darf man also erwarten.

Einen schweren Stand wird die 2. Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Kirchzarten haben, welches parallel zur 3. Mannschaft in der Herrenberghalle ausgetragen wird. Neben Roland Bergbach, der für Hansi Breier in der 1. Mannschaft spielen wird, steht auch der Jugendspieler Leonard Fischbach aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung. Das Team wird dennoch versuchen, mit den bewährten Stammkräften und nachrückenden Spielern, die in der Bezirksliga bestehen können, einen Teilerfolg zu erzielen.

Jugendspiele finden am Wochenende nicht statt.

Übersicht der Spiele: siehe Artikel vom 19.09.2019

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>