TTSV Kenzingen » Spitzenspiel in der Alten Halle

Spitzenspiel in der Alten Halle

Die TT-Saison läuft auf Hochtouren – auch beim TTSV. An diesem Wochenende (Freitag / Samstag) sind alle 10 Teams des TTSV im Einsatz: 4x Nachwuchs, 5x Herren und 1x Senioren. Bei der Komplexität eines Spielplanes ist dies eher selten der Fall.
Am heutigen Samstag spielen die Herren 1 bis 4 nahezu gleichzeitig. Auch das kommt nicht allzu oft vor. Weil insgesamt vier Spieler fehlen werden (krank / verletzt / privat verhindert) erfordert dies vom Rest des Gesamtkaders eine hohe Disziplin. Stand jetzt, können alle Mannschaften komplett und mit Erfolgschancen antreten.
Im Zentrum des Interesses steht eindeutig die Landesliga-Spitzenpaarung TTSV Kenzingen gegen TTC Suggental, welche um 19 Uhr in der Alten Halle beginnt. Beide Mansnchaften stehen mit 4:0 Punkten und 18:6 Spielen gemeinsam auf Platz 1 der Tabelle und kennen sich gut. Alle Paarkreuze sind in etwa gleich stark besetzt. Auf Position 1 der Gäste spielt mit Adrian Glunk ein junger Spieler, der schon höherklassig gespielt hat. Dazu kommen die beiden „Alten Haudegen“ Horst Zajonc und Michael Grundig – gemeinsam langjährige Oberligaspieler beim SV Kirchzarten. Das Team ergänzen die routinierten Spieler Kury, P.Glunk, Kleinschmidt und der Neuzugang Dzyubenko (bisher Kollnau). Ein äußerst spannendes Spiel auf hohem Landesliga-Niveau ist eigentlich garantiert. Der TTSV freut sich auf eine große und lautstarke Zuschauerkulisse.

Die restlichen Spiele der TTSV-Teams: siehe Artikel vom 04.10.2019

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>