TTSV Kenzingen » Herren 1 – Denzlingen 8:8

Herren 1 – Denzlingen 8:8

Bereits im dritten Spiel hintereinander musste die 1. Herrenmannschaft am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den TV Denzlingen über die volle Distanz. Wie schon in den beiden Wochen zuvor, wurde die Begegnung erst mit dem Schlussdoppel entschieden. Nach zwei 7:9-Niederlagen reichte es diesmal im prestigeträchtigen Bezirksderby zumindest zu einem 8:8 Unentschieden. Schmid/Greinwald siegten am Ende mit 11:9 im fünften Satz, nachdem man schon mit 0:2 Sätzen zurückgelegen hatte. Ein „Happy-End“ also, denn die Begegnung verlief nicht optimal für den TTSV, obwohl die Gäste ohne deren Nr. 1 Gunnar Weidner antreten mussten. Nach dem Verlust der drei Eingangsdoppel lief man ständig einem Rückstand hinterher. Gunter Schmid blieb in beiden Einzeln ohne Satzverlust und auch Jörg Schäfer (2.PK) musste lediglich einen Satz abgeben. In vier Sätzen siegte Konrad Greinwald gegen seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Martin Frey. Sein Debut in der ersten Mannschaft bzw. in der Herren-Landesliga gab der 13-jährige Lars Maier. Er überzeugte und zeigte sich nervenstark bei seinem Sieg im letzten Einzel des Tages. Damit verkürzte er auf 7:8 und ermöglichte so den Punktgewinn für das Team.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>