TTSV Kenzingen » Knappe Niederlage im Derby

Knappe Niederlage im Derby

Das wichtige Derby hat die 1. Herrenmannschaft am Samstagabend verloren. Sie unterlag nach harten Kampf im Nachbarschaftsduell dem TTC Weisweil etwas unglücklich mit 7:9. Die Niederlage bedeutet einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft, denn nun hat der Tabellenführer 1844 Freiburg auch nach Minuspunkten die Nase wieder vorne. Auch die Weisweiler rücken damit wieder etwas näher an die beiden ersten Plätze heran, haben aber noch einige Spiele mehr zu absolvieren. Der Start glückte dem TTSV noch ganz ordentlich: 2:1 stand es nach den Eingangsdoppeln und auch nach Ende der ersten Einzelserie führte man noch mit 5:4. Doch danach wirkte die Mannschaft verkrampft, während die Gäste frei aufspielten und fast alle im Vorfeld offenen Partien für sich entscheiden konnten. In diesen Spielen wirkten die TTSV-Akteure irgendwie „verkopft“, lediglich Otmar Schwarz gewann beide Einzel im hinteren Paarkreuz, wo Weisweil überraschend Uwe Jakob aufbot, der seinen ersten zweiten Einsatz in dieser Saison hatte. Den zahlreichen Zuschauern wurde guter Tischtennissport geboten, dem aus Sicht des TTSV das Happy End fehlte. So stand man am Ende trotz eines Satzverhältnisses von 31:29 mit leeren Händen da. Die nächste Begegnung und damit die Chance, die Aufholjagd zu starten, steht erst am 7. März an, dem drei weitere Samstagsspiele im Monat März folgen (u.a. das Spitzenspiel bei 1844 Freiburg am 14.3.).

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>