TTSV Kenzingen » Neues Trainingskonzept

Neues Trainingskonzept

Nachdem die Zahlen der Neuinfektionen jüngst stark gestiegen sind und sich die Lage in der Corona-Pandemie weiter zuspitzt, hat auch der TTSV reagiert und den Trainingsbetrieb wieder stärker reglementiert bzw. eingeschränkt.
Seit dieser Woche werden pro Trainingsschicht nur noch 8 Personen zugelassen. Es wird an vier Tischen mit ausreichendem Abstand gespielt – allerdings kein Doppel. Es muss auch regelmäßig gelüftet werden. Damit geht man wieder nahezu zurück auf das Trainingskonzept vom Frühsommer, als nach dem Lockdown der Trainingsbetrieb wieder zugelassen wurde. Erfreulich ist, dass weitere Angebote (Zeitfenster) für die Spieler gemacht werden können, da dem TTSV nun auch der Montag- und der Donnerstagabend zur Verfügung steht.

Die Anmeldung muss über Sportwart Stefan Krumm erfolgen, jeder kann sich max. 2x pro Woche für das Training anmelden, und zwar für folgende Schichten:
Mo., 18.00 – 19.30 Uhr
Mo., 20.00 – 21.30 Uhr
Di., 20.00 – 22.00 Uhr
Mi., 20.00 – 21.30 Uhr
Do., 20.00 – 21.30 Uhr
Fr., 20.00 – 21.30 Uhr

Ausnahme Di. 27.10.: kein Training, da ein Pokalspiel stattfindet (Herren III – Kirchzarten).

Ob die Schichten schon besetzt sind, kann der Excel-Tabelle des Artikels vom 8.6. („Training in Zeiten von Corona“) entnommen werden.

Getränke werden in der Halle bzw. nach dem Training vorerst nicht angeboten.

Auch das Jugend- und Anfängertraining findet weiterhin zu den gewohnten Zeiten statt (außer in den Herbstferien), also dienstags und mittwochs (Jugend, jeweils ab 18 Uhr) sowie donnerstags (Anfänger, ab 17.15 Uhr).

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>